Alte Hose – neue Hose

Für die kleine Maus habe ich mal wieder Hosen genäht. Ein Schnittmuster, welches ich schon oft genäht habe… aber dieses Mal doch ganz anders. Die Mitwachshose von Buntspechte hat eigentlich Bauch- und Saumbündchen. Beides habe ich bei dieser Hose weggelassen.

Alte Hose - neue Hose I

Hier habe ich, wie immer eigentlich, eine alte Hose geupcycelt. Sagt man das so? 😀 Da die alte Hose unten recht breit war, konnte ich das neue Schnittmuster so auflegen, das ich den Saum gleich erhalten konnte. Außerdem habe ich den Hosenbund oben abgetrennt und bei der neuen, kleinen Hose wieder angesetzt.

Alte Hose - neue Hose II

So kann ein bewährter Schnitt also ganz anders aussehen. Almut von Goldkindelein hat eine super Anleitung geschrieben, wie man den alten Hosenbund und Saum weiter verwerten kann. Ich habe ja schon viele alte Hosen weiter verarbeitet. Aber diese Variante war mir neu und wollte ich unbedingt mal ausprobieren. Es lohnt sich auf jeden Fall mal in das Tutorial hineinzuschauen und es auszuprobieren!17

Alte Hose - neue Hose III

Und was macht ihr aus Euren alten Hosen?

Schnitt: Mitwachshose – Buntspechte
Stoff: 100% Upcycling einer alten Hose

Verlinkt: Creadienstag, Dienstagsdinge, Happy RecyclingHoT, Kiddikram, kostenlose SchnittmusterMeitlisache, Sew-Mini

 

5 Gedanken zu „Alte Hose – neue Hose

  1. Silvia Ubben sagt:

    Hallo Bibi!
    Das ist ja eine tolle Hose!
    Deine Kleine Große scheint sich richtig wohl zu fühlen. Schöne Bilder in Aktion!
    Bei uns werden die alten Hosen auch für das Töchterchen verwendet. Ich benutze immer die Schnabelinashose mit Bündchen. Die sitzt bisher wie angegossen.
    Mein Mann hat auch schon das ein oder andere Cap aus Jeans.
    Liebe Grüße
    Silvia

  2. wibbelstetz sagt:

    Tolle HOse. Die Mitwachshose saß bei meinen Kindern leider so gar nicht. Aber ich mache natürlich auch aus alten neue Hosen. Dafür greife ich auf ganz verschiedene Schnittmuster zurück. LG Ramona

  3. Frau Käferin sagt:

    Die Hose sieht wirklich ganz anders aus durch die Bündchen, oder eben nicht Bündchen. Das Tutorial werde ich mir mal ansehen, aber erst nach dem Urlaub.
    Gruß Frau Käferin

Vielen Dank für Deinen Kommentar, darüber freue ich mich riesig! Alles Liebe, Bibi