Eigener Schnitt = beYoutiful

Vor über einen Jahr nähte ich mir ein Shirt… und dann landete es erst mal im Schrank und wurde nicht angezogen. Es war einfach zu eng. Der Schnitt ist der selbe wie bei diesem Shirt. Aber der Stoff ist irgendwie sehr viel weniger dehnbar.

Als ich mal wieder mit Nina zusammen nähte und sie ihr erstes Muckelie-Top aus genau dem selben Stoff nähte, erinnerte ich mich wieder an das Shirt. Wieder zu Hause angekommen, probierte ich es gleich an. Immer noch eng. Aber da ich wohl das ein oder andere Kilo im vergangenen Jahr abgenommen habe, ging es doch.

Zumindest beschloss ich es nun fertig zu stellen. Denn der aller ursprünglichste Plan 😀 war vorne drauf noch einen Schriftzug zu schreiben. Ohne Plotter, mit Textilmalfarbe. Den Schriftzug hierfür hatte ich mir auch schon vor über einem Jahr ausgesucht. Die Textilfarbe liegt mindestens genauso lange hier. Dank dieser tollen Anleitung kann man nämlich schöne Schriftzüge selbst auf sein Kleidungsstück bringen. Das geht echt total easy. Bei einem Shirt für meine Tochter kurz vorher hatte ich das Ganze schon mal getestet. Für alle Plotter-losen ist das echt eine tolle Alternative schöne Motive auf Textilien zu bringen. Schaut euch die Anleitung unbedingt mal an!

Den Spruch finde ich übrigens einfach so herrlich doppeldeutig. Und auch wenn ich etwas ungeduldig bei dem Schriftzug war, finde ich das Ergebnis gelungen. Das Shirt sitzt zwar immer noch gut eng, trotzdem finde ich es jetzt ganz gut tragbar. Oder was meint ihr?

Liebe Grüße und bis bald,
Bibi

Schnitt: abgenommen von Kaufshirt, wie hier
Stoff: Stenzo vom Stoffmarkt
Textilmalfarbe: Javana Schwarz Glitter
Fotos gemacht von Vervliest und Zugenäht. Vielen Dank Dir liebe Nina!

Verlinkt: AfterWorkSewing, CreadienstagMeMadeMittwoch

PS: Ich freue mich übrigens IMMER über jeden einzelnen Kommentar oder neuen Follower. Macht weiter so! :D Dankeschön!

6 Gedanken zu „Eigener Schnitt = beYoutiful

  1. Verena sagt:

    Das sitzt doch super! Schöne Farbe und Pott oben drauf. Und ich sehe, da ist noch jemand dem Covern verfallen:-). Ich gerade auf wieder. Lg Gruß Verena

  2. Tanja / die fesche Lola sagt:

    Tolles Shirt und ich finde es auch nicht zu spack. Besonders gut gefallen mir die abgesetzten Covernähte – ich habe eine Covermaschine mit der ich leider so gar nicht klar komme, vielleicht sollte ich ihr noch mal eine Chance geben… LG,Tanja

  3. annafranziska sagt:

    Oh, das ist eine echt gute Idee! Ich bin persönlich ja kein großer Fan von zu vielen Plots/Motiven auf Kleidung (für Erwachsene). Aber ab und an wertet so etwas wie dein Schriftzug ein simples Teilchen doch sehr auf. … VG

Vielen Dank für Deinen Kommentar, darüber freue ich mich riesig! Alles Liebe, Bibi