Geburtstagskrone

Vor zwei Wochen ist unser Mausezahn schon ZWEI Jahre alt geworden. Wahnsinn, wie die Zeit rennt. Aber davon kann, glaube ich, jeder ein Lied singen.

Zwei (Wuai – sagt der Mausezahn meistens dazu) ist auch die neue Lieblingszahl in unserem Hause. Beim Wickeln brauchen wir Wuai Wineln, eine fürs große und eine fürs kleine Mädchen. Sie darf noch ein Mal rutschen bevor wir nach Hause gehen, sie will aber lieber wuai Mal rutschen. 😀 Und so weiter und so weiter! 😀

krone

Auf jeden Fall hatte sie zum Frühstück ihre Geburtstagskrone auf. Oder sagen wir besser, fünf Minuten war die Krone auf dem Kopf, dann war sie wieder unten. 😉 Genäht habe ich die Krone schon für ihren ersten Geburtstag. Das Schnittmuster mit Anleitung hatte ich damals als Freebook bei Soonshine gesehen. Gibt es dort jetzt wohl nicht mehr, dafür aber nun hier zu erwerben.

Die EINS habe ich letztes Jahr noch selbst appliziert. Da ich nun eine neue Nähmaschine mit Stickfunktion habe, wurde die ZWEI dieses Jahr gestickt. Gefunden habe ich die Zahlen-Applikationen beim Erdbeerkobold, auch ein Freebie. Echt toll das es auch Stick-Freebies gibt! Vielen Dank an alle die sich so viel Mühe mit den Freebies machen und uns diese zur Verfügung stellen! Dankeschön!!

Ich freue mich auf jeden Fall auf das nächste Jahr mit unserem Mausezahn!

Verlinkt: Applikationen, Creadienstag, Dienstagsdinge, HoT, Meitlisache

9 Gedanken zu „Geburtstagskrone

  1. Frau Käferin sagt:

    Ich kann nur sagen, die Tragezeit der Krone war mit 3 Jahren auch nicht wirklich länger. Dafür musste sie aber UNBEDINGT noch tagelang auf dem Esstisch liegen.
    Kinder eben 🙂

  2. Melly sagt:

    Ah, nun will ich für unser Mädchen (ihr Geburtstag war ja vorgestern) auch noch so eine tolle Krone nähen, ehe sie Heim kommt! Schön ist eure, auch wenn sie nicht lange getragen wurde.
    Über die Wuai-Schilderung musste ich sehr schmunzeln – die kennen wir hier gut bei Gummibärchen oder Büchern vor dem Schlafengehen… xD Lotta sagt „swei“
    Ich habe meine Brother ja noch nicht zum Sticken überreden können. Mein erster Versuch scheiterte bereits beim Test und dann musste eilig was genäht werden und das Stickmodul war wieder abgebaut.
    Vielleicht magst du mal vorbei kommen und mich einweisen? ^-^

    • MississBibi sagt:
      MississBibi

      Das gute bei der Krone ist ja, das man anhand von KamSnaps (oder Klettverschluss) vorne die Zahlen ändern kann… An ihrem ersten Geburtstag wurde sie also schon fleißig getragen und auf dem Kopf behalten… und die nächsten 83 Jahre darf sie die Krone natürlich auch noch tragen… 😀 😀 😀 Hahahaaaa.
      Ich werde wohl auch nicht so oft sticken… Das ist einfach nicht zu hundert Prozent meins, aber wie gesagt… es gab keinen preislichen Unterschied zu meiner Alternative… da dachte ich nehme ich die mit Stickmodul, falls ich doch mal sticken will… Also werde ich in Zukunft gelegentlich sticken, aber darin werde ich sicherlich kein Profi!
      Aber na klar – Gerne!!! – mag ich vorbei kommen und dir mein geballtes Stick-Wissen beibringen!!! 😉 Ich freue mich auf jeden Fall darauf!

  3. Ephrata sagt:

    Also ich finde die Krone richtig klasse. Allerdings würde mein Hüpfer das auch nie aufgezogen lassen. Vielleicht 5 Minuten, dann wäre es vorbei. Ob ich mir dafür an ihrem zweiten schon die Arbeit machen werde? 😉

    Auf jeden Fall hast du ganz tolle Arbeit geleistet.

    LG Ephi

  4. Anja sagt:

    Na, noch alles Liebe für die kleine Maus! Es ist schön, so eine „Geburtstagstradition“ wie so eine Krone zu haben. Bei uns ist das eine Geburtstagskarawane die dann rausgeholt wird…

    Eine Krone wurde bei uns zum Geburtstag dieses Jahr selber gebastelt 😀

    Liebe Grüße!
    Anja

    • MississBibi sagt:
      MississBibi

      Die Geburtstagskarawane sieht aber auch toll aus… Die könnte ich mir sogar noch, zusätzlich zur Krone, vorstellen… 😀 Hihihi!

Vielen Dank für Deinen Kommentar, darüber freue ich mich riesig! Alles Liebe, Bibi