Gorgeous Grey

Ich hab da mal was genäht! xD Mal wieder für mich. Und zwar hatte ich da den einen Stoff, bereits seit einem Jahr liegen. Oder sogar schon länger? Neee, ich glaub ein Jahr ungefähr. Auf jeden Fall ist er nicht nur grau, sondern auch pink. 😀

Jetzt brauchte ich also DEN Schnitt, um dem Double Face Sweat seinen Auftritt zu geben. Irgendwann bin ich in der Ottobre fündig geworden. Ein Cardigan sollte es also werden. Denn wenn er offen getragen wird, sieht man auch mal die Innenseite rausblitzen. So mag ich das.

Mississbibi Ottobre Gorgeous Grey I

Vorab habe ich zur Probe erst mal ein Shirt, auch nach dem Schnitt (Solid and Striped) genäht. Ich war erstaunt wie gut das Shirt sitzt. Und bin immer noch erstaunt das ich es noch nicht geschafft habe mir ein tragbares Shirt nach dem Schnitt zu nähen. Aber da gab es einfach wichtigere Projekte bisher. Der Stoff liegt aber schon bereit. 😉

Zurück zum Cardigan. Genäht ist er eigentlich ganz einfach, aber auch hier habe ich wieder ein paar Covernähte verwendet. Die Kanten des Cardigans habe ich alle offen, also unversäubert, gelassen. So gefällt es mir ganz gut.

Ottobre Gorgeous Grey IV

Zuerst war ich etwas skeptisch bei der Anprobe des Caridgans. Ich fand Ihn viiieel zu lang. Aber ich glaube einfach, das es einfach nur ungewohnt ist für mich, solch ein langes Kleidungsstück zu tragen. Ich war sogar am überlegen ob ich den Cardigan um 15 Zentimeter oder so kürze. Dann hätte er immer noch meinen Po bedeckt, wäre aber nicht mehr sooooo lang gewesen. Nach dem sichten der Bilder habe ich beschlossen, das er so bleiben darf, wie er ist. Jetzt gefällt er mir richtig gut in der Länge und es ist ein echtes Wohlfühlteilchen geworden!

Ottobre Gorgeous Grey III

Die Taschen hab ich übrigens weg gelassen. Mal sehen ob ich die irgendwann noch mal nachrüste! Die Ärmel habe ich auf Grund von Stoffmangel gegen den Fadenverlauf zugeschnitten. Das ist nun nicht tragisch und ich hoffe sogar, das die Ärmel im Laufe der Zeit etwas länger werden! Heheheeee. 😉

Den Schnitt mit den Sattelärmeln gibt es in dieser Ottobre doch tatsächlich sage und schreibe vier mal. Als Cardigan, Cardigan mit Kapuze, als Shirt und als Hoodie. Shirt und Hoodie stehen auf jeden Fall mal noch auf dem Plan für mich. Ich mag den Schnitt jetzt schon sehr gerne!

Ottobre Gorgeous Grey II

Näht Ihr auch gerne Schnitte aus solchen Nähzeitschriften? Welches sind Eure Lieblingszeitschriften??

Liebe Grüße
Bibi

Schnitt: Gorgeous Grey – Ottobre 05/2015, Muckelie Top – Muckelie
Stoff: Double Face Sweat (nur noch in grau/organe verfügbar) – Alles für Selbermacher

Verlinkt: AfterWorkSewing, CreadienstagMeMadeMittwoch,

PS: Ich freue mich übrigens IMMER über jeden einzelnen Kommentar oder neuen Follower. Macht weiter so! :D Dankeschön!

13 Gedanken zu „Gorgeous Grey

  1. Madame Blanc sagt:

    Der Cardigan ist super! Durch die zwei Seiten macht er gleich noch mehr her. Richtig toll und er steht dir gut.
    Ich nehme mir immer ganz viel vor, wenn ich Nähzeitschriften durchblättere, aber da ich nicht so gern abpause, bleibt es meist bei den Vorsätzen…
    Liebe Grüße,
    Catharina

  2. Fadenläuferin sagt:

    Super schöner Cardigan ! Ich hab mir im letzten Winter drei Pullis nach diesem Schnitt enäht – und die Cardiganvariante gar nicht bemerkt. Das nennt man wohl selektive Wahrnehmung. Werde gleich die Zeitschrift vorkramen und abpausen. Danke fürs Zeigen!

  3. Frau Käferin sagt:

    Der ist wunderschön! Die Zweifarbigkeit ist toll und dann noch die tollen Nähte. Kann man den beidseitig tragen?
    Länge, Farbe und Schnitt stehen dir übrigens super! Wie für dich gemacht.
    Gruß Frau Käferin

  4. JanaKnöpfchen sagt:

    Hallo Bibi,
    ein schönes Teil und der Stoff ist perfekt für den Schnitt! Gefällt mir sehr gut. Mit der Überlegung ihn zu kürzen kann ich dich verstehen, hab ich bei manchen Teilen auch… Find aber gut, dass du ihn so lässt.
    Ich hab mal ein Kleid aus der Ottobre genäht, das war dann aber gar nichts…Nach Burda Zeitschriften hab ich schon ein paar Sachen gemacht.
    liebe Grüße
    Jana

  5. Yva sagt:

    Sehr cool ist der geworden!!! Die Covernähte, die zwei Stoffseiten, die Farben, die Frau darin 😉 Alles super!
    Ich hatte nur einmal das Shirt abgepaust, und daraus mache ich mir den ganzen Rest: Hoody, Cardigan, Shirt, Shirt mit Knopfleiste…
    Liebe Grüße

Vielen Dank für Deinen Kommentar, darüber freue ich mich riesig! Alles Liebe, Bibi