Kleider werden Röcke

Vor einiger Zeit bekam ich von meiner Mama alte Kinderkleidung. So richtig viel hat mir davon nicht mehr gefallen, aber da war ein Kleidchen in Größe 92 dabei, welches ich zu einem Rock kürzen wollte. Die Proportionen von Baby- bzw. Kinderkleidung sind ja schon manchmal seltsam, vor allem die Kleidung von damals 😀 Dieses Kleidchen ging meinem Mausezahn maximal bis zum Po, obwohl es vorne einen Latz dran hatte & sie wie gesagt durchaus auch ein 86 tragen kann… Mir hat es wohl damals vor rund 30 Jahren gepasst, denn laut meiner Mama, war es mal mein Kleidchen.

Also hab ich ruck-zuck den oberen Teil vom Kleid abgeschnitten und einfach ein rosa Bündchen angenäht, zusätzlich noch ein Gummiband durchgezogen, für alle Fälle & fertig ist das Röckchen. Jetzt haben Mama & Tochter das selbe Kleidungsstück an,… Sozusagen. Nur mit 30 Jahren Abstand dazwischen 😀 Damit kann ich auch gleich mal wieder einen Punkt meiner To-Sew Liste streichen!

Kleider werden Röcke 1

…und wenn man schon dabei ist… Also ich habe da noch so einige Kleider im Schrank die ich mal gerne angezogen habe. Aber wenn ich ehrlich bin, sind sie mir dann jetzt doch auch ein wenig kurz, wenn sie so um ein paar Zentimeter den Po verdecken. Soweit so gut, aber zum toben mit Mausezahn auf dem Spielplatz, oder sonst so… Definitiv nix mehr für mich. So habe ich erst mal (nur) zwei Basic-Kleidchen aus dem Schrank gezogen, direkt unter der Brust abgeschnitten und umgenäht. Nun sind es dann zwei neue Basic-Röcke geworden. Die gehen auch bestimmt bis zum Knie. 😉 😉 😉 Wäre doch viel zu schade gewesen, Kleidung die eigentlich noch gut ist, einfach so im Schrank vergammeln zu lassen…

Ändert ihr eure gekaufte Kleidung auch mal ab, oder verschwinden die Teile, die doch irgendwie nicht zu 100% passen, eher im hinteren Teil eures Kleiderschrankes?

Mit meinen Röckchen mach ich mich nun auf zum Creadienstag, Kiddikram, Meitlisache, CrealopeeUpcycling & Happy Recycling

Ein Gedanke zu „Kleider werden Röcke

  1. seifenblasenbeats sagt:

    Ich traue mich da irgendwie nie so recht dran. Man KÖNNTE es ja doch immernochmal irgendwann so anziehen.. Haha.
    Ich sollte wirklich mal mehr Mut aufbringen. 🙂
    Schön, dass du so mutig warst, es hat sich scheinbar glohnt.
    Viele Grüße,
    Silke

Vielen Dank für Deinen Kommentar, darüber freue ich mich riesig! Alles Liebe, Bibi