Mal wieder grau

Am Wochenende habe ich mich endlich daran gesetzt und den Schnitt von einem Tshirt abgenommen. Das steht schon sooo lange auf dem Plan und ich habe es immer vor mir hergeschoben. Nicht absichtlich. Ich habe es eher vergessen… So. Wenn der Schnitt aber dann mal abgezeichnet ist, ist der Rest ja auch nur noch ein Kinderspiel 😀

Graues Shirt I

Der graue, sehr feste, Ripp-Jersey stammt mal wieder aus meinem Aktiv-Stoffe-Paket. Ich geh den Stoffen gerade ganz schön an den Kragen und versuche sie alle zu verarbeiten. Ich hab auch das Gefühl das ich ganz gut voran komme! 😉 Der Stoff ist von der Qualität mal wieder toll. Aaaaber,… ja, es gibt mal wieder ein Aber! 😀 Er ist grau! Ich hatte hier schon die Farbe zum färben stehen, wollte aber erst das Shirt nähen und anschließend färben. Nach der Anprobe habe ich beschlossen dass das Shirt bleibt wie es ist, nämlich grau. Zu dieser Hose und meinen grauen Boots passt es doch ganz gut, oder?

Graues Shirt II

Die Kapuze an dem Shirt ist übrigens nur Deko, denn sie ist zu klein. Das wusste ich aber vorher auch schon. Da sie aber eh nie genutzt wird an solch einem Shirt, soll sie nur für den Kragen und der Kapuze wegen schön aussehen. 😉 Bei einem richtigen Hoodie wird die Kapuze auch mal genutzt, aber hier nicht.

Graues Shirt III

Meinem Mann gefällt das Shirt auch gut und er hätte jetzt auch gerne eins, genau aus dem Stoff. Vorher lag der Stoff nur im Regal und wurde ignoriert. Aber so ist das halt. Manche Stoffe sehen erst vernäht schön aus. Ein Stück ist noch von dem Stoff übrig. Ich hoffe es reicht noch für ein Shirt für Ihn… Mal sehen!

Ich werde in Zukunft auf jeden Fall öfter Schnitte abnehmen, oder ändern… oder oder… 😀 Wie sieht es bei euch aus? Näht ihr lieber nach gekauften Schnitten, nehmt ihr den Schnitt von einem Kaufteil ab… oder macht ihr lieber komplett eigene Kreationen?

Liebste Grüße, Bibi

Verlinkt: MMM, AfterWorkSewing

PS: Ich freue mich übrigens IMMER über jeden einzelnen Kommentar oder neuen Follower. Macht weiter so! :D Dankeschön!

15 Gedanken zu „Mal wieder grau

  1. Christine sagt:

    Ich habe schon Schnitte abgenommen, kaufe aber auch immer wieder mal welche. Irgendwann mach ich mir mal nen Grundschnitt und Frage mich dann, wozu ich 20 ähnliche habe statt selbst zu machen. Das entwickelt sich mit der Zeit! Aber Pausen und abnehmen macht mir bisher wesentlich weniger Spaß als das Nähen…

    • MississBibi sagt:
      MississBibi

      ja, das Ganze drumherum was auch zum nähen dazugehört, mit dem tatsächlichen Nähen aber nix zu tun hat, mach ich leider auch nicht sooo gerne. Wobei es sich schon gebessert hat 😉
      Ich brauche jemand der mir die Schnittmuster ausschneidet, klebt, die Stoffe zuschneidet, das Chaos beseitigt… Und ich könnte nur nähen!
      DAS wäre Genial ;D

  2. Freja sagt:

    schöner einfacher Basisschnitt, der dir auch gut passt, finde ich (:
    Auf sowas wie Schnittmuster abnehmen habe ich absolut keine Lust, ich bin so ein perfektionist und total strukturiert, das passt einfach nicht zu mir 😀
    Aber dennoch natürlich eine tolle Möglichkeit (:
    Alles Liebe, Freja.

  3. Yva sagt:

    Ich nehme grundlegende Schnitte lieber selber ab, da weiß ich dann, dass sie auch passen 🙂 aber bei Besonderheiten nehme ich auch gerne mal einen vorhandenen Schnitt.
    Dein Shirt sieht jedenfalls so aus, als hättest Du jetzt auch einen gut sitzenden Grundschnitt 🙂
    Liebe Grüße

    • MississBibi sagt:
      MississBibi

      Ja so finde ich es auch super.
      Ich kaufe und nähe ja auch gerne vorhandene Schnitte. So ist es ja nicht. Aber ich muss für mich eh meistens die Länge und so anpassen…
      Daher kommen bei mir auch beide Varianten vor. Eigene Basic-Schnitte die man immer mal verändern kann. Und Kauf-Schnitte für das gewisse Extra. 😉

  4. Frau Käferin sagt:

    Das ist wirklich ein richtiger Überraschungsstoff, der sich als Shirt aber wirklich super macht. Da hast du dir einen tollen Basisschnitt gezaubert und die kleine Kapuze sieht schick aus. Vielleicht auch gerade, weil sie im Grunde zu klein ust.
    Gruß Frau Käferin

  5. Steffi sagt:

    Das Shirt sieht wirklich klasse aus :))) ich finde man braucht schlichte Oberteile genauso wie schlichte Unterteile, komplett gemustert anziehen find ich (fast) immer etwas komisch ;)) Das Outfit ist so aufjedenfall super schick und die Fotos sind auch toll geworden:)
    Liebe Grüße, Steffi

    • MississBibi sagt:
      MississBibi

      Ich trage sowieso sehr gerne Basic’s! Sowohl in Oberteilen, als auch in Unterteilen. Und dann möglichst einfarbig. Nicht unbunt, aber einfarbig. Ich finde da kann man viel mehr kombinieren! 🙂

Vielen Dank für Deinen Kommentar, darüber freue ich mich riesig! Alles Liebe, Bibi