Mein minimalistisches Jahr 2016 #2

Auch im Februar galt es etwas zu minimalisieren. Das Badezimmer. Dort sind wir ja schon recht häufig anzutreffen und dort sammelt sich auch schon das ein oder andere Zeug. Die eigentliche Aufgabe war: Lege alle Dinge die du im Badezimmer hast auf einen Tisch (um anschließend alles in drei Kategorien zu unterteilen und zu sortieren).

Eines Tages kam ich nach Hause und mein Mann hatte bereits den Großteil des Badezimmers aufgeräumt, da ich ihm von der Aktion erzählt hatte… Zu gerne hätte ich mal den ganzen Kram auf einem Haufen gesehen – dafür war es aber nun zu spät und ich musste nur noch den Rest aussortieren. Auch gut 😉 so war die Hälfte bereits erledigt. Trotzdem ist es erstaunlich was in so einem Badezimmer alles zutage kommt, was so selten bis nie gebraucht wird. Und auch hier konnten wir einiges ausmisten.

Heute möchte ich Euch aber nicht nur vom Ausmisten erzählen. Denn heute zeige ich Euch noch ein Hängeutensilo. Vor etwa drei Jahren, als ich noch nicht so viel genäht habe, hatte ich eine Idee von solch einem Utensilo. Wusste aber einfach nicht wie ich es nähen soll. Also hab ich gewartet bis meine Mama zu Besuch kommt und Ihr diese Aufgabe übertragen. Meine Mama macht dann immer erst mal eine Zeichnung. 😀 Einzelne Fächer hat sie genau den Größen der Flaschen oder Behälter angepasst. Und anschließend durfte sie es mir auch noch fertig nähen, ich saß daneben und hab zugeschaut. Mittlerweile nähe ich allerdings mehr als meine Mama. Bin aber doch irgendwie durch sie dazu gekommen. Und das Utensilo im Badezimmer wird täglich benutzt und so stehen häufig verwendete Produkte nicht rum, sondern hängen ab! 😉

Minimalismus 02-2016

Hier geht es zu Mein minimalistisches Jahr 2016 #1.

Und mal wieder bin ich gespannt wie es im März weiter geht.

Liebe Grüße
Bibi

Schnitt: Eigene Kreation
Stoff: Rest eines Ikea-Vorhangs

Verlinkt: Creadienstag, Dientstagsdinge, HoT, Stoffreste-Linkparty

2 Gedanken zu „Mein minimalistisches Jahr 2016 #2

  1. me3ko sagt:

    Eine gute Idee! Und die Stangen oben und unten im Utensilo geben dem Halt.
    Der helle Stoff hat mir erst nicht so gut gefallen, aber eigentlich ist er praktisch: er kann heiss gewaschen werden, und sieht dann wieder frisch aus.
    VG me3ko

Vielen Dank für Deinen Kommentar, darüber freue ich mich riesig! Alles Liebe, Bibi