Skater Dress

Wer meinen Blog schon etwas länger liest hat bestimmt bemerkt das ich eher Hosen als Kleider oder Röcke trage. In Hosen fühle ich mich einfach wohler. Deshalb kommt es mittlerweile und gerade mit Kindern sehr selten vor das ich Kleider oder Röcke trage.

Dementsprechend fand ich es schwierig mich für ein Kleid zu entscheiden, welches ich für den Jahres-Sew-Along bei Andrea, nähen wollte. Denn es stehen ungefähr null Kleider auf meiner Liste die ich nähen möchte. Das Thema im Mai lautet Kleiderwahl und ich habe allen Ernstes überlegt ob ich wohl als Kleiderwahl Hose und Shirt vorstellen soll! Das ist schließlich fast täglich meine Kleiderwahl. 😀 😀 😀

Naja, letzte Woche kam mir dann der Geistesblitz. Vor einigen Jahren kaufte ich mir auf den Philippinen ein Kleid im Skater-Dress-Stil. Selten getragen aber dennoch sehr geliebt. Solch ein Kleid wollte ich mir nähen. So habe ich an einem freien Nachmittag, den mir mein Mann verschaffte, den Schnitt von einem gut sitzenden Tank-Top abgenommen. Denn auch das wollte ich schon längst mal gemacht haben. Aus diesem Schnitt „bastelte“ ich mir also mein Skater-Dress. Das Schnittmuster in der Taille gekürzt und dort den Rockteil gekräuselt angenäht.

Im Nachhinein ist mir eingefallen das Nina hierfür auch mal ein Tutorial geschrieben hat. Wer sich also mal ein Skater-Dress nähen möchte, hier gibt’s ne Anleitung! 🙂

Von der Passform war ich ziemlich schnell zufrieden und ich finde es schmeichelt der Figur. Unbedingt muss ich mir davon noch eins, oder zwei… nähen! 🙂 Bei den Temperaturen lässt es sich sehr angenehm tragen! Und so kann ich euch nun endlich mal ein „richtiges“ Kleid an mir zeigen, denn das Letzte hab ich doch eher als Longhoodie getragen…

Hier noch ein paar Outtakes… Meine große Maus wollte auch noch ein paar Fotos machen… so sind auch ein paar gemeinsame entstanden. Der Schlafanzug von hier passt übrigens immer noch. Ok, die Beine sind mittlerweile etwas zu kurz geworden, aber das Oberteil passt noch 1a. 😀

Nächsten Monat heißt das Thema: das Rockt. Tja, wieder Rock. Hm. Hat jemand DIE zündende Idee was ich hierfür nähen könnte? Was könnt ihr Euch an mir dazu gut vorstellen?

Genießt das tolle Wetter, hier ist es auf jeden Fall bombastisch!!
Liebe Grüße
Bibi

Schnitt: eigene Kreation
Stoff: Stoffmarkt

Verlinkt: AfterWorkSewing, CreadienstagMeMadeMittwochJahres-Sew-Along 12 Themen 12 Kleidungsstücke

PS: Ich freue mich übrigens IMMER über jeden einzelnen Kommentar oder neuen Follower. Macht weiter so! :D Dankeschön!

 

5 Gedanken zu „Skater Dress

  1. JanaKnöpfchen sagt:

    Liebe Bibi,
    WOW es steht dir wunderbar und JA du solltest öfter Kleider wie dieses tragen, also bitte noch 1,2,3 nähen. Ich kann dich aber total verstehen, ich liebe meine Hosen auch, obwohl auf meinem Blog eher Kleider zu sehen sind – ich mag es so gern diese zu nähen. Und eine Jeans hab ich halt noch nie genäht – da bist du mir ein Vorbild.
    Deine Bilder mit der Großen sind sehr süß ;-P
    liebe Grüße
    Jana

  2. andrea sagt:

    liebe bibi, das kleid ist so toll geworden! und DEINER Figur schmeichelt es wirklich seeehr! toll siehst du aus! vor allem so perfekt genäht! ich bin begeistert.
    die outtakes sind super. ich hab witzigerweise meinem kleinen grad eine pyjamashorts gegeben, mit dem größenlabel 86/92 drin … sie passt noch super. er ist jetzt allerdings schon fünf. *lach*
    schönen abend noch!
    andrea

  3. strickprinzessin sagt:

    Ja sehr schön gewordenund danke für dei Erinnerung, wollte ich auch schon seit 1 Jahr nähen ;).
    lG Melanie

  4. Natalie sagt:

    Das Kleidchen ist wunderschön!
    Bei mir ist’s umgekehrt: ich mag Kleider und Röcke viel lieber 😉
    Steht dir aber definitiv super.
    Lotte und Ludwig hat ein tolles relativ neues Rockschnittmuster. Steht auch noch auf meiner Liste. 🙂
    Aber für ‚das rockt‘ ginge doch auch eine Jacke im lässig coolen Biker Stil oder? 😉

    Herzliche Grüße
    Natalie

Vielen Dank für Deinen Kommentar, darüber freue ich mich riesig! Alles Liebe, Bibi