Tasche Wonder Bag

Seit Anfang September ist unsere Große nun ein Kindergartenkind! Und es war echt eine Umstellung, für mich – und sicher auch für unsere Tochter. Nach etwas mehr als drei Jahren, in denen wir tagtäglich unseren Tag gemeinsam verbracht haben… und nun ist sie vormittags im Kindergarten unterwegs. Sie ist so groß geworden und so selbstständig! Aber die Eingewöhnungszeit hat super geklappt.

DSC02143

Und für den Kindergarten braucht man ja eigentlich auch eine Kindergarten Tasche. So habe ich mich gerne zum Probenähen der wonder bag von Andrea von Liebedinge beworben und durfte sogar mitnähen. Bei dem Schnitt handelt es sich um ein Mix- und Match-Schnittmuster und man hat einige Möglichkeiten um sich die perfekte Tasche zu nähen. Da ich zum Zeitpunkt des Nähens tatsächlich an eine Kindergartentasche dachte habe ich mich für eine breite Umhängetasche mit Klappe entschieden. Man kann aber auch schmale Taschen nähen, oder auch eine Rucksack-Variante. Möglichkeiten gibt es viele! 🙂 Und dank der bebilderten Anleitung ist es auch kein Problem!

DSC02134

Nachdem ich schon beim nähen der mama deluxe dabei sein durfte und meine große Tochter die Tasche gerne mal durch die Gegend schleppte, beschloss ich die Farbkombination aufzugreifen. So haben wir auf jeden Fall beide eine Lieblingstasche mit unseren Lieblingsfarben: Blau und Pink! Die Tasche hat allerdings keinen weiteren Schnick-Schnack abbekommen und wurde einfach schlicht gehalten. In die Tasche passen übrigens perfekt ein iPad und eine 0,5l Flasche. 🙂 Zusätzlich lassen sich natürlich auch noch weitere Dinge verstauen. Auch wenn das jetzt keine Gegenstände sind, die meine Tochter mit in den Kindergarten nehmen wird, wollte ich es dennoch mal ausprobieren! 😀

DSC02139

Auch wenn unsere Maus an Ihrem Geburtstag krank war, hat sie sich dennoch über die Tasche gefreut und anschließend stolz täglich in den Kindergarten getragen. Das freut mich natürlich sehr! ♥

Am liebsten würde ich mir solch eine Tasche noch im Hochformat nähen… Momentan komme ich kaum mit dem Nähen hinterher, so viele Ideen schwirren mir im Kopf. Geschweige denn, zum fotografieren und Zeigen der vielen tollen genähten Sachen…

DSC02142

Ich lass Euch liebe Grüße da,
Bibi

Schnitt: wonder bag – liebedinge
Stoff: Blauer Cord – Karstadt

Verlinkt: CordCordCord, Creadienstag, Dienstagsdinge, HoTKiddikramTaschen&TäschchenZeigt neues

Tasche mama deluxe

Ich durfte mir eine neue Tasche nähen! Einen Weekender. Ich liebe Weekender. Oder große Taschen. Zum verreisen, oder Sport machen. Hach! 😀

DSC01606

Andrea von Liebedinge hat mal wieder ein ganz tolles Taschen Ebook auf den Markt gebracht. Auch wenn sie eigentlich als Wickeltasche konzipiert wurde und ich Wickelkinder habe, wollte ich mir lieber einen Weekender nähen! 😉 Eine Tasche nur für mich! Yesss. 😀 Es gibt übrigens zwei verschiedene Größen. Ich habe die Variante Big gewählt, die eher als Weekender durchgeht. Die Variante Small bietet sich prima als Wickeltasche oder Allrounder für den Alltag an.

MamaDeluxe II

Meine liebste Farbkombi ist ja irgendwie Blau-Pink, wie bei meiner PowPowJuna. Und da ich bis auf ein paar wenige Zutaten alles für diese Tasche zu Hause hatte, habe ich mich wieder für diese tolle Farbkombi entschieden. Meine Stickmaschine durfte auch mal wieder arbeiten.

MamaDeluxe IV

Außen durfte also ein super abgelagerter blauer Cord zum Einsatz kommen. Den habe ich vor ca. 13 Jahren gekauft und sollte ursprünglich eine Hose werden. Für Innen kam Wachstuch zum Einsatz. So kann auch einfach mal das nasse Badezeug nach dem Schwimmen in die Tasche geworfen werden und die Tasche wird trotzdem nicht nass. Total praktisch und wird gerade täglich hier im Urlaub in Österreich getestet! 😉

MamaDeluxe III

An und in der Tasche sind zahlreiche Taschen die für Ordnung sorgen. Das ist genau mein Ding. Ich finde es immer toll, wenn eine Tasche noch viele weitere Taschen innen und außen hat. Für die insgesamt vier Reißverschluss Taschen habe ich einen weiß-pink gestreiften Baumwollstoff verwendet. Außerdem kamen selbstgemachte Paspel und Schrägband außen an der Tasche zum Einsatz.

MamaDeluxe V

Sicherlich habt ihr schon mitbekommen das ich in letzter Zeit öfter mal Design- oder Probenähe. Das hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich bin gespannt wie es sich weiter entwickelt. Es ist toll dabei zu sein, wenn ein neuer Schnitt entsteht! Wer nun auch endlich eine Tasche ganz nach eigenem Geschmack nähen möchte findet den Link zum Ebook weiter unten. Die Anleitung mit vielen Bildern ist übrigens super verständlich. Meine Nähmaschine hatte bei den vielen Stofflagen allerdings ab und zu zu kämpfen. Trotz allem ist eine wunderschöne Tasche dabei entstanden, die ich bereits sehr gerne benutze! 🙂

Schnitt: mama deluxe – Liebedinge
Stoff: Blauer Cord – Karstadt, Wachstuch – örtlicher Stoffdealer, gestreifte Baumwolle – Stoffmarkt, Reißverschlüsse SnapPap Taschenringe – Jajasio Snaply AllesfürSelbermacher
Stickdatei: Pusteblumen – Rock Queen

Verlinkt: CordCordCordRUMS, Taschen&TäschchenZeigt neues

Mini-Manduca

Zum Geburtstag im Juli hat unser Mausezahn natürlich auch was selbst genähtes bekommen. Ist ja wohl klar! 😉 Jetzt hat sie eine Mini-Manduca.

Da ich ihr täglich ein Vorbild bin, in Sachen Baby stillen, wickeln, füttern, tragen und so weiter… betüddelt sie natürlich auch all Ihre Babypuppen (und Kuscheltiere), wie eine kleine Mama! Das macht sie richtig toll und es macht echt Freude ihr dabei zuzusehen. Mit ihrer kleinen Manduca gehen wir auch regelmäßig mit unseren Babys spazieren! 🙂

Babytrage I

Die Mini-Manduca ist nach diesem kostenlosen Schnitt entstanden und kann sowohl vor dem Bauch, als auch auf dem Rücken getragen werden. Echt praktisch. Außerdem kann sie gewendet werden. So wie ihr sie auf den Bildern seht, wird sie mittlerweile nicht mehr getragen. Die Mini-Manduca MUSS immer mit dem anderen Stoff (passend zu diesem Outfit) außen getragen werden! 😉 Und das süße Maulwurf-Top mit der grauen kurzen Hose habe ich euch bereits hier gezeigt.

Babytrage II

Unser Mausezahn ist mit der Mini-Manduca auch sehr zufrieden. Wenn sie sich vorher meine Manduca umschnallen wollte, ist sie meistens irgendwann durchgedreht weil meine Manduca für sie, natüüürlich, viel zu groß war und immer runterrutschte. 😀 Jetzt passt alles!

Verlinkt: Creadienstag, Dienstagsdinge, HoT, Kiddikram, kostenlose Schnittmuster, Meitlisache, My kid wears, Stoffreste-Linkparty

PS: Ich freue mich übrigens IMMER über jeden einzelnen Kommentar oder neuen Follower. Macht weiter so! :D Dankeschön!

Cord Kombi

Letztens im Sport. Ok, bleiben wir bei den Tatsachen. Letztens im Kinderturnen 😀 Unser Mausezahn turnt fleißig und die Turn-Lehrerin sagte zu mir: „Oh deine Tochter hat aber ein süßes Outfit an. Ist schon toll was es alles für Kinder zu kaufen gibt.“ Bing-Bing-Bing!!! Dass lässt doch das Nähherz höher schlagen, oder? Und ich konnte es mir nicht verkneifen und habe ihr mitgeteilt, das ich unserem Mausezahn die Kombi genäht habe!!!

Cord Kombi I

Das Outfit besteht aus einer Weste, Willi Wendeweste. Das Schnittmuster hierzu habe ich bei Linda von Bunte Knete von Frl. Päng zu Ihrem 3ten Bloggeburtstag gewonnen! Da hatte ich mich im März aber gefreut über den Gewinn!!! Die heute gezeigte Weste ist auch nicht die erste die ich nach dem Schnitt genäht habe… Aber ich hänge ziemlich hinterher, was das Zeigen der Sachen betrifft… Hier habe ich für die eine Seite Babycord verwendet, und für die andere Seite rote Baumwolle. Den blauen Babycord habe ich mal geschenkt bekommen und wahrscheinlich sonst nie selbst ausgewählt. Aber in dieser Kombi finde ich es einfach nur Zucker.

Cord Kombi II

Die kurze Hose ist eine Box Pleat Shorts von Zuzzy, ein Freebook! Die Hose sieht auch echt süß aus… Hinten wird ein Gummiband eingezogen. Aber irgendwie schlabberte die Hose beim Mausezahn trotzdem noch ziemlich um den Po… Nach laaangem Überlegen wie ich die Hose tragetauglich verändere ohne alles auftrennen zu müssen, habe ich kurzerhand vorne zwei Bindebänder angenäht. So kann man die Hose doch noch etwas enger machen. Außerdem habe ich noch so Gummiband mit Löchern gekauft. Wisst ihr was ich meine? 😀 Die nähe ich wahrscheinlich auch noch innen rein, damit man die Hose dort mit Hilfe von dem Gummiband und Knöpfen enger stellen kann…

Und…? Was sagt ihr zu der Kombi??

Verlinkt: Kostenlose SchnittmusterKiddikram, Meitlisache, CordCordCord, My Kid wears

Upcycling – Mitwachshose die Zweite

Gestern bin ich mal wieder daran erinnert worden, dass ich ja schon längst die zweite Mitwachshose hier zeigen wollte. Die erste habe ich bereits hier gezeigt und sie wird bisher auch am liebsten angeklickt, in meinem Blog 🙂

Also hab ich meinem Mausezahn heute morgen die Hose angezogen und wir haben EEENDDLICH mal Bilder von der Hose gemacht 😉 Manche Kleidungsstücke schaffen es einfach nicht so schnell vor die Kamera!

Mitwachshose die Zweite I

Genäht habe ich die Hose aus einem alten Herren-Jackett, aus Cord. Das Jackett war eine Größe S und verwendet habe ich nur die Ärmel davon. Das muss schon ein Riesen-Bär sein, dem dieses Jackett in S gepasst hat. Ein „normal-größiger“ Mann würde wahrscheinlich in dem sehr großen S Teil versinken 😛 Wie auch immer. Die Ärmel-Öffnungen habe ich noch zugenäht damit es von der Länge her hinkommt. Aber dieses Detail, welches jetzt an der unteren Rückseite der Hose zu sehen ist finde ich ganz toll. Hosentaschen habe ich dieses Mal auch genäht. Das war mal ein Sweat-Pulli… Nur die Bündchen sind neu 😀 Hier habe ich auch Größe 92/98 genäht, wie bei der ersten Hose. Aber diese fällt doch etwas kleiner aus. Da hab ich wahrscheinlich die Nahtzugabe weggelassen… ich weiß es schon gar nicht mehr… Das gute Stück ist schon Ende letzten Jahres entstanden… Die Hose ist aber trotzdem groß genug und bietet genug Platz um sich zu bewegen, auch mit Stoff-Windelpopo.

Mitwachshose die Zweite II

Habt ihr den Schnitt auch schon ausprobiert?

Verlinkt: Buntspechte, Upcycling, Happy Recyclingkostenlose Schnittmuster, Cord Cord CordKiddikram & Meitlisache