Mein minimalistisches Jahr 2016 #3 & Babyhose RAS aus Jeans

Leider hat sich die Krankheitssituation hier nicht verbessert. Beide Mädels liegen wieder flach. Irgendwie ist das hier gerade echt ein böser Kreislauf. Ich bin echt froh wenn die Krankheitswelle unser Haus verlässt.

So, nun ist April und ich habe noch gar nicht von der März-Aufgabe berichtet. Kleiderschrank ausmisten. Jeaaaah! 😀 Das es bei mir jede Menge zum ausmisten gab, das wusste ich bereits vorher. Eigentlich hätte ich das Ganze auch viel früher angehen können. Da ich aber eh dachte, das einiges von den Klamotten in meine Upcycling-Kiste wandert um weiter verarbeitet zu werden… habe ich das Ausmisten einfach gelassen. Da die Aufgabe aber nun mal da war, habe ich meinen Kleiderschrank auch brav ausgemistet. Einiges kam weg. Also wirklich weg, nicht nur in die Upcycling-Kiste. Jetzt ist mein Kleiderschrank wieder sehr übersichtlich.

Jeans dürfen aber grundsätzlich in die Upcycling-Kiste. Wie bereits hier geschrieben, hatte ich echt einige Hosen in meinem Kleiderschrank. Das habe ich nun so reduziert, das ich nur noch eine handvoll langer Hosen und ein paar mehr kurze Hosen habe.

Babyhose RAS Jeans

Da ich aber nicht nur vom Kleiderschrank in die Upcycling-Kiste umlagern möchte, habe ich mit einem kleinen Jeans-Upcycling-Projekt begonnen und der Tochter meiner Freundin eine Hose genäht. Gerade eben habe ich gelesen, das man die Hose auch aus Jeans nähen kann… Wusste ich vorher nicht, ich habe es einfach ausprobiert. Eine kleine Stickerei ziert die Hose auch noch und macht sie zu etwas Besonderem, wie ich finde! Der kleinen Dame passt die Hose und Ihrer Mama gefällt sie auch! Perfekt. Eine weitere habe ich für unsere kleine Maus genäht, die zeige ich Euch ein anderes mal. 😉 Meine Mäuse müssen jetzt erst mal wieder gesund werden…

Hier geht es zu ‚Mein minimalistisches Jahr 2016‘: Januar #1, Februar #2.

Liebe Grüße
Bibi

Schnitt: Babyhose RAS – Nähfrosch
Stoff: Jeans Upcycling
Stickdatei: Pusteblumen – Rock Queen

Verlinkt: After Work SewingAlte Jeans – neues LebenCreadienstag, Happy Jeans, Happy Recycling, Kiddikram, kostenlose Schnittmuster, Meitlisache, RAS Linkparty, Sew Mini

Kinderhose PhinoChino

Mini PhinoChino I

Wer erkennt die Hose? Selber Stoff, selber Schnitt… Nur beim Mausezahn sitzt die Hose ziemlich lässig, oder??? Meine Hose gab es bereits hier zu sehen. Und so eine lässige Hose hätte ich auch gerne. Aber bei mir sitzt die Hose ziemlich skinny. Was ja auch cool ist! 😀 In einer Größe größer sitzt die Hose aber längst nicht so lässig wie beim Mausezahn. Egal. Denn es geht ja nicht um meine Hose! 😉

Mini PhinoChino II

Ist sie nicht süß?? ♡ Hach! Ich weiß grad gar nicht was ich alles zu dieser Hose schreiben soll! Auf jeden Fall hab ich den Schnitt ausgesucht, weil ich sie mir genauso toll am Mausezahn vorgestellt hab. So. Und es wird auch mal langsam Zeit Hosen zu nähen die nicht im Mitwachshosenstil sind. Da ist das doch ein super Anfang!

Mini PhinoChino III

Und jetzt nix wie weg! 😀

Schnitt Hose: PhinoChino – FeeFeeFashion, Shirt: bereits hier gezeigt
Stoff: Stoffmarkt Holland

Verlinkt: Creadienstag, Dienstagsdinge, HoT, Kiddikram, Meitlisache

 

PhinoChino

Mal ganz ehrlich! Wie viele Hosen liegen in deinem Schrank? Und wie viele trägst du davon? Und jetzt die eigentlich wichtigste Frage: Wie viele Hosen passen davon perfekt? Also, bei mir sieht die Bilanz ziemlich traurig aus! Die Menge der Hosen im Schrank zähle ich lieber gar nicht erst. Ich schätze sie aber auf ca. 20 Stück. Davon trage ich vielleicht 5-7 Hosen. Und davon passt mir leider nur eine gut. Krass oder?

Trotz zwei Schwangerschaften habe ich es relativ zügig geschafft wieder in meine alte Kleidung reinzupassen. Trotzdem gab es mal eine Zeit wo ich noch etwas schmäler war. In diese Hosen werde ich wohl nie wieder reinpassen. Das ist aber auch nicht mein Ziel. Mein Ziel ist es gut sitzende Hosen im Schrank und anschließend an meinen Beinen zu haben. Und egal wie viel Mühe ich mir in den letzten Jahren gegeben habe, auf der Suche nach der perfekt sitzenden Hose, anscheinend hat es nicht so wirklich funktioniert. Das Ergebnis kennt ihr ja: Eine gut sitzende Hose.

PhinoChino I

Ich dachte eigentlich bisher das meine Körperproportionen relativ ausgeglichen sind. Auf jeden Fall passe ich nicht in die Durchschnitts-Hose rein, die Frau so kaufen kann. Sitzt die Hose an den Beinen gut, klemmt es ziemlich an der Hüfte und beim hinhocken kann man weiter schauen als mir lieb ist. Sitzt die Hose aber an Hüfte und Po gut, schlabbern die Hosen an den Beinen. Dann kommt noch die Länge dazu. Und alles drei irgendwie ungünstig kombiniert ergeben zig Varianten von nicht passenden Hosen. Und die liegen wohl alle in meinem Schrank! 😀 Ohje.

Um das zu ändern, werde ich mir in Zukunft meine Hosen selber nähen. Vielleicht nicht jede, aber ich wollte mal schauen wie so eine selbst genähte Hose sitzt. Heute zeige ich Euch also meine gut sitzende selbst genähte Hose. Die Hose sitzt immer noch nicht perfekt, aber sie sitzt weitaus besser als der Großteil an Hosen in meinem Kleiderschrank.

PhinoChino II

Beim Kauf des Ebooks war mir irgendwie nicht klar, das es sich hierbei um einen Schnitt mit Fake-Reißverschluss und Bündchenbund handelt. Das ist ja eigentlich nicht so mein Fall. Naja. Eigentlich bin ich auf den Schnitt gekommen, weil die Kinderversion so süß aussieht und ich diese dem Mausezahn nähen wollte. Am Ende habe ich mir das Kombi-Ebook gekauft und meine Hose erst genäht! 😀 Angezogen finde ich diesen Bündchenbund nun doch nicht so doof! Die Paspeltaschen am Po habe ich vorerst weggelassen. Die Mühe wollte ich mir erst machen, wenn ich sicher bin, in welcher Größe ich meine Hose nähen muss.

Die Maßtabelle hat mich auch erstaunt. Nach Maß sollte ich eine 36 für mich nähen. Kaum zu glauben! Da der Jeansstoff für meine erste Jeans nicht elastisch war, habe ich eine Größe größer genäht, wie im Ebook angegeben. In die fertig gestellte Hose habe ich zwar reingepasst, konnte mich darin aber nicht mehr bewegen. Die Hose wäre wahrscheinlich ziemlich schnell gekracht! 😀 So habe ich die zweite Hose auch in Größe 38 genäht, allerdings aus elastischem Jeans. Die Hose ist auch tragbar und ich werde sie Euch bei Gelegenheit zeigen. Allerdings sitzt sie trotzdem noch zu locker und ich muss noch Änderungen vornehmen. Alle guten Dinge sind drei und so habe ich am Ende doch eine Jeans in Größe 36 genäht. Und was soll ich sagen, sie passt. Zwar ziemlich knackig, aber so Schlabberhosen hab ich ja genug! Das Ergebnis könnt ihr nun 101sehen!

PhinoChino III

Ich mag meine neue Hose sehr gerne, auch wenn ich drei Anläufe gebraucht habe für diesen Sitz. Geändert habe ich übrigens auch ein paar Dinge: Hosentaschen vorne vergrößert, in die vorgegebenen passt ja sonst nix rein und selbst das fällt wieder raus! 😀 Hosentaschen und Bund habe ich auch komplett aus Jeans genäht. Das Gekrempel unten am Bein habe ich weggelassen. Verlängern musst ich die Hose für meine Größe nicht. Daher empfehle ich für kleinere Menschen eher die Hose zu kürzen. Bald werde ich mich weiter im Hosen nähen probieren, denn der nächste Schnitt liegt schon bereit: Ginger von Closet Case Patterns. Ich habe schon einige toll sitzende Hosen nach diesem Schnitt gesehen.

PhinoChino IV

Näht ihr Eure Hosen auch selbst, oder bleibt es doch eher beim Oberteil? Was ist Euer Lieblings-Hosenschnitt??

Liebe Grüße
Bibi

Schnitt Hose: PhinoChino – FeeFeeFashion, Shirt: Eigener Schnitt hier gezeigt
Stoff: Stoffmarkt Holland

Verlinkt: MMM, AfterWorkSewing

Bloggeburtstag mit Verlosung!

Bereits letztes Jahr im Sommer wurde der kleine Freund vom Mausezahn ein Jahr alt. Da seine Mama nichts gegen selbst genähte Kleidung hat, durfte ich ihm etwas nähen. So ist eine Kombi aus Hose und Shirt entstanden.

Bloggeburtstag V

Noch während dem nähen der Hose, dachte ich: Mann, die sieht aber groß aus, da passt wohl eher der Mausezahn rein… Kurze Anprobe beim Mausezahn. Joa passt. 😀 Also musste ich die Hose noch einmal in etwas kleiner nähen. Nun hatte ich also zwei dieser tollen Hosen genäht. Daher habe ich auch gleich zwei ähnlich Shirts hinterher genäht… Jetzt könnten die zwei auf jeden Fall im ähnlichen Look rumlaufen! 😉

Bloggeburtstag II

Vor knapp zwei Wochen gab es außerdem einen weiteren ersten Geburtstag! Mein Blog wurde EIN JAHR alt. An meinem tatsächlichen Bloggeburtstag habe ich schon meinen 100. Blogpost geschrieben! Wahnsinn, wie die Zeit vergeht! Vielen Dank Ihr Lieben, erst durch Euch macht das bloggen so richig Spaß. Wenn man merkt das man nicht nur so vor sich hin schreibt, sondern das es auch ankommt. Vielen lieben Dank für Eure lieben Worte im letzten Jahr. Ich freue mich echt riesig darüber!

Bloggeburtstag III

An meinem Bloggeburtstag möchte ich Euch auch eine kleine Freude bereiten. Daher habe ich eine kleine Überraschung für Euch. Aber nun zum Gewinn! Ich habe noch etwas von dem tollen Maulwurf-Stoff übrig, der auf den Fotos zu sehen ist. Soweit ich weiß, ist dieser Stoff schon laaaange ausverkauft! 😉 Aus diesem Stoff möchte ich ein Kindershirt nähen. Wer also ein Kind hat, oder ein Kind beschenken möchte… Ich nähe Dir ein Shirt in der gewünschten Größe. Von Größe 50 bis Größe 116 sollte alles möglich sein, daher bitte auch die gewünschte Größe mit angeben.

Bloggeburtstag IV

Wie ihr seht, ist das eher ein Gewinn für die Kleinen… 😉 Daher gibt es noch einen zweiten Gewinn hinterher. Eine weitere Person darf sich über ein kleines aber feines Überraschungspaket freuen, welches aber nichts mit dem Nähen zu tun hat. Was genau das sein wird, weiß ich selbst noch nicht so genau, also lasst Euch überraschen! 😀

Bloggeburtstag I

So, und was müsst ihr nun dafür tun?
Kommentiert bis Sonntag den 31.01.2015 hier unter diesem Beitrag und erzählt mir seit wann Ihr meinen Blog lest, natürlich dürft ihr noch viel mehr in Eurem Kommentar schreiben 😉 ! Sei bitte eingetragener Leser von Mississbibi.com (per Email, oder per Bloglovin). Ihr solltet über 18 Jahre alt sein, mit Wohnsitz in Deutschland. Für den Versand der Gewinne benötige ich natürlich Eure Adresse. Der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden. Jeder hat nur eine Gewinnchance – doppelte Kommentare werden gelöscht. Der Gewinner, bzw. die beiden Gewinner, werden nächste Woche hier auf dem Blog bekannt gegeben.

Und? Habt Ihr Lust mitzumachen? Na dann mal looooos!!! 🙂

Liebe Grüße
Bibi

Schnitt (alles Freebooks):
Shirt klein Autumn Rockers – Mamahoch2
Shirt vom Mausezahn Trotzkopf – Schnabelina
Hosen Mitwachshose – Buntspechte

Stoff:
Shirts: Der kleine Maulwurf & die Schatzsucher Eigenprodution – Stoff&Liebe (ausverkauft)
Hosen: Upycyling aus alten Jeans

Verlinkt: Alte Jeans-neues Leben, Creadienstag, Dienstagsdinge, für Söhne&Kerle, Happy JeansHappy Recycling, HoTKiddikram, kostenlose Schnittmuster, Made4BoysMeitlisacheSchnabelinaSew Mini

Another Mitwachshose :D

Ganz aktuell verschenkt, obwohl bereits vor fast zwei Monaten genäht. Mal wieder eine Mitwachshose von Buntspechte. Der Beschenkte ist vor zwei Monaten erst ein Jahr alt geworden,… trägt aber schon die gleiche Kleidergröße wie unser Mausezahn die doppelt so alt ist. 😉 Daher kann ich sogar noch ein  Tragefoto liefern! 😀

eine weitere Mitwachshose

Auf Hosentaschen habe ich bei dieser Hose noch verzichtet, da ich dachte dass diese bei einem Einjährigen noch nicht wichtig sind. Die Mitwachshose nähe ich ja sehr gerne,… z.B. hier, hier und hier! 😉

Außerdem gab es noch eine Drachenbeanie Cris von Mamilu-Design. Diese habe ich erstmals genäht, würde sie aber beim nächsten Mal etwas enger, bzw. kleiner nähen. Trotzdem finde ich sie schön!

Drachenbeanie I

…und schwups, war die Mütze wieder runter vom Kopf! 😉

Und welchen Schnitt näht ihr immer und immer wieder?

Verlinkt: Alte Jeans – neues LebenCreadienstag, Dienstagsdinge, Happy Jeans, Happy RecyclingHoT, für Söhne & Kerle, Kiddikram, kostenlose Schnittmuster, Made4Boys, Sew Mini

PS: Ich freue mich übrigens IMMER über jeden einzelnen Kommentar oder neuen Follower. Macht weiter so! :D Dankeschön!

 

 

Minion mit Joker

Für meine Schwägerin ist diesen Sommer eine Tasche entstanden. Die Vorgaben waren: es soll ein Hoodie reinpassen… und es darf auch etwas mit den Minions zu tun haben. Ich hatte also ungefähre Vorstellungen wie die Tasche aussehen könnte, habe aber einfach nicht den passenden Schnitt dazu gefunden. Bis ich auf den Joker von der Taschenspieler-CD stieß der es schlussendlich auch geworden ist.

Joker I

Schon während dem nähen hab ich festgestellt, dass die Tasche doch größer ist als erwartet. Ich glaube, nun kann sie auf jeden Fall zwei Hoodies einpacken 😉 zusätzlich zu dem anderen Kram den Frau da so mitschleppt! Um die Größe darzustellen, gibt es auch ein „Tragefoto“ von und mit mir! 😀 Also, ich finde sie groß, die Tasche…

Joker II

Auf die Außentasche habe ich noch einen Minion gestickt. Die Tasche war früher mal eine Jeans-Hose! 😉 Und der Rest des Jeans-Stoffes ist hier verwertet worden!

Verlinkt: Alte Jeans – neues LebenCreadienstag, Dienstagsdinge, Happy Jeans, Happy RecyclingHoT, Old Jeans – new Bag, Taschen&Täschchen

PS: Ich freue mich übrigens IMMER über jeden einzelnen Kommentar oder neuen Follower. Macht weiter so! :D Dankeschön!

 

 

 

Spätsommer in den Reben

Gestern war so ein schöner Tag! Wir hatten tollstes T-Shirt Wetter, Sonnenschein und einen schönen Spaziergang in den Reben. In der „Mittagspause“ habe ich noch schnell eine Mitwachshose genäht. Ich liebe diesen Schnitt einfach.  Hier gibt’s meine erste zu sehen, und die zweite hier… und die anderen genähten haben es noch gar nicht auf den Blog geschafft! 😀

Mitwachshose

Wie auch bei den ersten beiden, ist wieder eine alte Jeans verwertet worden. Dabei habe ich das Schnittmuster absichtlich an unterschiedlichen Stellen der alten Jeans angelegt, damit die Hosenbeine unterschiedlich aussehen. So langsam werden auch (Hosen-)Taschen interessant. Daher habe ich einfach ein Stück vom ursprünglichen Hosenbund ausgeschnitten und Freestyle auf das linke Hosenbein aufgenäht, denn hinter dem Reißverschluss auf dem rechten Bein verbirgt sich keine Tasche. 😉

Hey Schwesterchen! Erkennst du deine alte Hose wieder???

Mitwachshose IIAuf dem Heimweg haben wir noch ein paar Tannenzapfen gesammelt. Denn bald fängt wieder die Kamin-Zeit an und dafür wollen auch Kaminanzünder gemacht werden. Ein Tutorial dafür habe ich schon mal hier gezeigt! 🙂 Die brennen echt gut! 😀 😀

Ganz untätig war ich in der letzten Zeit übrigens nicht, hier wurde viel genäht. Jetzt fehlt nur noch die Zeit um alles entsprechend zu fotografieren. Ich bin selbst gespannt wann ich dazu komme.

Jetzt wünsche ich Euch aber noch einen sonnigen Tag und eine tolle Woche!

Liebe Grüße, Bibi

Verlinkt: Alte Jeans – neues Leben, Happy Jeans, Happy Recycling, Kiddikram, kostenlose Schnittmuster, Meitlisache, My Kid wears, Upcycling

PS: Ich freue mich übrigens IMMER über jeden einzelnen Kommentar oder neuen Follower. Macht weiter so! :D Dankeschön!

Sommershorts Marina

Der Sommer ist daaaa!! (Ok, wir machen gerade einen Kurzurlaub in den Niederlanden am Meer und brauchen Regenjacken und für den Mausezahn ne Matschhose… Was ist da los? Lass Dich doch bitte hier auch mal blicken, Sommer!) Wie auch immer, im Sommer braucht man kurze Hosen und da ist es ja klar das ich dem Mausezahn welche genäht habe…

Angefangen habe ich mit der kurzen Hose Marina von MaThiLa, die ich in letzter Zeit auch bei einigen anderen Bloggern gesehen habe. Aber diese Hose ist auch ein einfaches und sehr schnelles Projekt und man kann gut Stoffreste verwerten!

Hose Marina I

Für die erste Marina habe ich Jeans verwendet. Vorne gebatikt und hinten einfach nur ein passendes Blau dazu. Der Batik-Jeans stammt von einer alten-uralten 😀 Handtasche… Die habe ich bestimmt mal vor 10 Jahren benutzt… Toll das sie noch eine andere Bestimmung gefunden hat. Der blaue Jeans hinten ist auch von einer alten Jeans. Hab ich schon mal erwähnt das ich solche Upcycling-Projekte liebe!?!? 😉

Eine zweite Marina ist auch noch entstanden. Diese wurde aber bereits an Mausezahns Spielkollege verschenkt. Auch hier wurde wieder eine alte Jeans neu aufbereitet, dieses Mal mit Mini-Hosentasche aus Cord! Das Haie-Shirt passt auch immer noch!

Hose Marina II

 

Und bald gibt es noch weitere kurze Hosen zu sehen! Denn ich liebe liebe liebe kurze Hosen…!

Verlinkt: Alte Jeans – Neues Leben, Creadienstag, Dientstagsdinge,  für Söhne & Kerle, Happy Recycling, HoTKiddikram, kostenlose Schnittmuster, Made4Boys, Meitlisache, Happy Jeans

Weitere Bodys…

Vor dem echt sommerlichen Wetterchen, welches hier herrscht (außer heute), sind hier noch ein paar Bodys entstanden. Bewährt hat sich ja der Regenbogenbody von Schnabelina.

Genäht in Größe 86, kann unser Mausezahn im Partnerlook mit Ihrer kleinen Schwester gehen. 😀 Naja, so oft haben sie es leider noch nicht geschafft beide Teile gleichzeitig an zu haben. 😉

2 Bodys I

Leider muss ich bei beiden Bodys noch nachträglich eine Knopfleiste einnähen, grrrr. 🙄 Strafarbeit. 😕 😡 😛 Den pinken Känguru-Stoff finde ich auch echt lustig, den habe ich beim letzten Stoffmarkt gekauft. Juhuuu, Samstag geht’s wieder zum Stoffmarkt!!! Übrigens hat sie da die Upcycling-Latzhose an, die Ihr noch viiiiel zu groß ist. Und ich bin auch noch auf dem Bild, mit dickem Bauch… schon über dem errechneten Entbindungstermin… Also auch schon wieder zwei Monate her… Mensch wie die Zeit vergeht! Unser kleines Baby ist schon wieder zwei Monate alt!!! Wahnsinn!

2 Bodys II

Schaut doch auch noch hier vorbei und macht mit!! – Leider ist die Resonanz dort bisher ziemlich knapp… 😥

Ich lass euch mal liebe Grüße da und wünsche Euch eine schöne Woche! 😎

Verlinkt: kostenlose Schnittmuster, my Kid wears, Kiddikram, Meitlisache

Knistertuch

Unsere Nachbarn haben auch ein kleines Baby-Mädchen bekommen. Kurz vor uns. Da habe ich der kleinen Erdenbürgerin ein kleines Knistertuch genäht.

Knistertuch I

Natürlich habe ich wieder tief in die Restekiste gegriffen und verschiedene Farben und Stoffe gemixt, damit das kleine Mädchen alles genau ertasten und befühlen kann! Jeans, Fleece, Jersey, Baumwolle, Webbänder, Jersey-Nudeln… und natürlich die Knisterfolie (Bratschlauch) 😀 Der Name der kleinen Dame durfe natürlich auch mit drauf… Ich hoffe es wird irgendwann viel bespielt!

Verlinkt: Stoffreste-Linkparty, MontagsmacherKiddikram, Meitlisache, Vogel-Frei-Linkparty, Crealopee, Applikations-Linkparty