Wärmflaschenbezug inkl. Tutorial

In den letzten Wochen war es ja oft genug echt kalt und unsere Wärmflasche war relativ oft mein Begleiter. Auf der Couch, oder sogar mal mit an der Nähmaschine und natürlich abends mit ins Bett. Damit es von Anfang an schön kuschelig warm ist! Seit zwei Jahren habe ich auch schon vor, meine Wärmflasche einzukleiden… Diesen Winter wollte ich es endlich mal umsetzen, sonst ist plötzlich wieder Sommer und ich hab immer noch keine Wärmflaschenbezug. 😀 Tutorials gibt es auch im Internet, das weiß ich. Vor zwei Jahren bin ich nämlich dadurch erst auf die Idee gekommen das ich auch einen Wärmflaschenbezug haben möchte.

08

Ich hatte eine genaue Vorstellung von meinem Wärmflaschenbezug im Kopf und dachte, ich versuche es wohl einfach selbst mal mit einem Tutorial. So habe ich während dessen einfach mal ein wenig mitgeknipst! Und hier ist es nun, mein kleines Tutorial:

Zunächst einmal geht es um das Material welches wir für den Wärmflaschenbezug benötigen. Hier habe ich die Wärmflasche auf den gewünschten Stoff aufgelegt und alles mit zwei Zentimeter Nahtzugabe zugeschnitten. Zwei Zentimeter deshalb, weil wir zum einen mit einer Nahtzugabe von 0,7 Zentimetern nähen und zum anderen, damit die Wärmflasche genügend Platz hat sich auszubreiten wenn sie mit Wasser befüllt wurde. Ich habe übrigens Sweat verwendet, damit mein Wärmflaschenbezug schön kuschelig wird. Anschließend könnt ihr die Stoffteile nach Belieben verzieren. Ich habe sie mit der tollen Winterschlaf Datei von Tidöblomma verziert.

Oben rechts im Bild seht ihr noch so eine Art Beleg. Hierfür habe ich den oberen Teil des Bezugs einfach noch zwei Mal zugeschnitten. Natürlich auch mit zwei Zentimetern Nahtzugabe. Außerdem benötigen wir für den Bezug noch einen Reißverschluss. Ich verwende hier ca. 20 Zentimeter eines Endlos-Reißverschlusses.

Wir beginnen mit dem Beleg. Legt die Teile rechts auf rechts aufeinander und näht eine Seite mit 0,7 cm Nahtzugabe zusammen. Hier könnt ihr entweder die Overlock verwenden, oder mit der normalen Nähmaschine nähen. Ein Geradstich reicht vollkommen aus, denn das Ganze muss sich ja anschließend nicht mehr dehnen. Die andere Seite des Belegs anschließend genauso zusammen nähen.

Im Anschluss habe ich mir die Untere Mitte markiert, sowohl rechts und links davon ca. 8 Zentimeter. Hier soll später der Reißverschluss hin. Irgendwie muss die Wärmflasche ja in die Hülle rein und raus kommen! 😉

Fangt mit einer beliebigen Seite an und stecke den Reißverschluss rechts auf rechts auf die untere Kante. Mit dem Reißverschluss-Fuß wird der Reißverschluss nun angenäht.

Nun folgt die zweite Seite. Legt die Stoffe wieder rechts auf rechts übereinander. Klappe die untere Kante etwas auf und stecke nun auch hier den Reißverschluss rechts auf rechts auf den Stoff. Nun wird auch diese Seite zusammengenäht.

Der Reißverschluss ist nun schon mal drin! 😀 Yeah. Dann geht’s weiter mit den Seiten. Diese können nun zusammen gesteckt werden. Anschließend wird erst mal die eine Seite mit 0,7 cm Nahtzugabe zusammen genäht. Hierbei fangen wir an der oberen Öffnung an und nähen bis runter zum Reißverschluss.

Der Reißverschluss wird nun genau übereinander gelegt, sozusagen in der Mitte gefaltet. Dann kann die Seitennaht über den Reißverschluss fortgeführt werden. Wichtig ist es hierbei, über die Kunststoffzähne zu nähen. Am besten ganz langsam, und den letzten halben Zentimeter mehrmals vor und zurück nähen, damit der Zipper des Reißverschlusses anschließend nicht verloren gehen kann. Das Ganze wird auf der anderen Seite genau so wiederholt. Jetzt sollte nur noch die obere Öffnung offen sein!

Jetzt kommt der Beleg wieder zum Einsatz. Der wird ein Mal gewendet, so das wir die rechte Seite des Stoffes vor uns liegen haben. Nun wird der Beleg in die obere Öffnung gestülpt, so das sich auch hier wieder die rechte Seite des Beleges und die rechte Seite der Hülle treffen.

Hier werden erst die Seiten genau aufeinander gesteckt und ein paar weitere Nadeln helfen, das alles akkurat zusammen passt. Jetzt fehlen noch ein paar Bilder, aber das schafft ihr auch ohne! 😀 Nun nähen wir einmal den Beleg an die Hülle. Die Öffnung wird nicht geschlossen!!! Es wird nur der Beleg befestigt. Sprich, einmal ringsum nähen! 😉 Jetzt wird das Gute Stück gewendet. Entweder durch die kleine Öffnung oben, oder durch den Reißverschluss unten. Der Beleg sollte nach dem wenden wieder in der Hülle sein. Damit in Zukunft alles an seinem Platz bleibt, habe ich den Beleg oben mit ca. einem Zentimeter zur oberen Kante abgesteppt. Außerdem habe ich den Beleg innen mit ein paar Handstichen innerhalb der Nahtzugabe an der Hülle befestigt. So kann der Beleg nicht mehr verrutschen!

Und fertig ist er, Euer neuer und kuscheliger Wärmflaschenbezug. Schnell die Wärmflasche in den Bezug stecken, heißes Wasser rein… und ab auf die Couch zum kuscheln!

Falls Du Fragen zu meinem kleinen Tutorial hast, immer her damit! Ich werde dir dann so schnell wie möglich antworten, damit auch du bald deinen eigenen selbstgenähten Wärmflaschenbezug in den Händen halten kannst!

Zeig mir doch auch gerne dein Werk und wenn du davon berichtest, sei so lieb und verlinkte meinen Artikel! Ich danke Dir dafür!

Die Stickdateien finde ich ja mega süß und habe mich sehr gefreut sie für Rebekah Ginda und Tidöblomma sticken zu dürfen! Der Bär und der Fuchs sehen so süß aus! Auch die Eule habe ich gestickt… aber ich glaube kaum das ich davon noch Bilder bekomme… Der Pullover wird von meiner großen Maus super gerne getragen… aber Bilder von Ihr zu bekommen ist momentan nicht drin… Und das ist auch völlig ok! 🙂

Ganz ungewohnt für mich geht es schon morgen mit einem weiteren Teil für mich hier weiter. Also schau gerne morgen wieder vorbei!!
Bis dann,
Bibi

Stickdatei: Winterschlaf – Tidöblmma
Stoff: Kuschelsweat grün – Alles für Selbermacher

Verlinkt: Creadienstag, Dienstagsdinge, HoT, kostenlose Schnittmuster, So mach ich dasZeigt neues,

PS: Ich freue mich übrigens IMMER über jeden einzelnen Kommentar oder neuen Follower. Macht weiter so! :D Dankeschön!

 

Frühchenkleidung

Meine ehemalige Arbeitskollegin hat letztens ein Baby bekommen. 8 Wochen vor dem errechneten Entbindungstermin! Wie klein so ein Baby ist konnte ich mir nicht vorstellen, bei meinem propperen Baby.

Mississbibi - Frühchenkleidung III

Zur Geburt wollte ich etwas Praktisches schenken. Und seit ich diesen Blog lese weiß ich erst, das Frühchenkleidung wohl nicht so einfach zu erhalten ist, bzw. auch nicht unbedingt preiswert ist. So habe ich ein paar Hosen und Oberteile für die neue Erdenbürgerin genäht.

Als die kleine Dame dann zu Hause war und ich sie besuchen konnte, war sie immer noch 15 Zentimeter kleiner und weniger als halb so schwer als meine Maus. Allerdings ist meine Maus auch kein Durchschnittsbaby. 😀

Frühchenkleidung I

Für so Mini-Kleidung benötigt man ja fast keinen Stoff, so konnte ich noch schöne Reste verwenden. Allerdings benötigt man trotz allem genauso lange zum nähen, wie für die „große“ Kleidung. Auch wenn die Mini-Kleidung total süß aussieht und sie sogar unser Puppe Anna passt, bin ich sehr froh, das meine zwei Mädels ein paar mehr Gramm bei der Geburt wogen und erst nach dem errechneten ET auf die Welt kamen.

Frühchenkleidung II

Habt Ihr schon mal so Mini-Kleidung genäht?

Schnitt: Regenbogenbody – Schnabelina, Babyhose Käferchen – Frau Käferin, Beide Freebooks habe ich in Größe 44 genäht! Und beide Schnitte werden mit Sicherheit nochmal genäht!
Stoff: Stoffmarkt, Alles für Selbermacher, Hamburger Liebe

Verlinkt: Creadienstag, Dienstagsdinge, HoT, Kiddikram, kostenlose SchnittmusterSew-Mini

T-Shirt Finn

Heute gibt es mal nur einen ganz kurzen Beitrag. Manchmal kommt mich meine große Maus in meinem Nähreich besuchen. Und manchmal sucht sie sich auch einen Stoff aus, woraus das nächste Teil entstehen soll. So auch mit diesem Elefanten Stoff. War sie doch traurig das Ihr anderes Elefanten-Shirt nicht mehr passt.

Also bekam sie für diesen Sommer ein neues Elefanten T-Shirt. Unsere kleine Maus freut sich auch immer sehr wenn sie das Shirt an Ihrer großen Schwester sieht. Die zwei zu beobachten und sie in Ihrer Kindheit begleiten zu dürfen finde ich so schön und bin sehr dankbar darüber! <3

blaue Elefanten Mississbibi

Die Bilder sind am dritten Geburtstag unserer Großen entstanden. Leider hatte sie an diesem und an den weiteren Tagen Fieber und es ging Ihr nicht so gut. Mittlerweile geht es Ihr aber wieder gut!!

Und wie geht es Dir so?

Liebe Grüße und bis bald,
Bibi

Schnitt: Shirt/Tunika Finn(ja) – Hefferli bisher habe ich nur die Tunika genäht, aber das Shirt lässt sich auch easy nähen und ich finde den Sitz echt schön!
Die Shorts sind noch aus dem Vorjahr, Schnitt Marina – M.Thiemig (Freebook)
Stoff: Stoffgalerie Freiburg

Verlinkt: Creadienstag, Dienstagsdinge, HoT, Kiddikram, kostenlose SchnittmusterMeitlisache

 

Babyset zur Taufe

Letztens durfte ich für was für meine Mama nähen. Beziehungsweise etwas für ein Baby. Für die Taufe eines kleinen Jungen habe ich also mal wieder ein Set aus Hose und Halstuch genäht. Ich finde das geht einfach immer. So konnte meine Mama also dieses Set zur Taufe mitbringen. Das letzte Babyset kann man hier bestaunen! 😉

Mississbibi Babyset

Eigentlich habe ich sie etwas größer genäht, damit sie im Herbst passt, aber mit umgekrempelten Bündchen geht es auch schon super! Den Stoff hat meine Mama vor einem (oder zwei?) Jahr(en) in Freiburg auf dem Stoffmarkt gefunden.

Heute also mal etwas weniger Text, dafür trotzdem etwas süßes! 🙂

Schöne Woche allerseits
Bibi

Schnitt: Babyhose -Nähen mit Jersey- kinderleicht (Klimperklein)Halstuch – Bernina (Freebook)
Stoff: Stoffmarkt

Verlinkt: Creadienstag, Dienstagsdinge, für Söhne und Kerle, HoT, Kiddikram, kostenlose Schnittmuster, Made4Boys, Sew-Mini

Rock Lil’Balloon

Letztes Jahr waren Röcke irgendwie noch nicht so der Knaller für meine große Maus. Also, es gab schon hier und da mal einen. Aber dieses Jahr im Sommer sieht das Ganze wieder ganz anders aus an Ihr.

Dieser Rock ist auch bereits letztes Jahr entstanden, aber erst jetzt wird er getragen. Das leuchtende Gelb passt auch eher in den Sommer, finde ich. Ein graues Exemplar habe ich euch hier schon mal gezeigt. Und wenn ich die Bilder von letztem Jahr so anschaue… Ooooh, mein Mausezahn ist schon so viel größer geworden!

Sommerkombi lil Balloon I

Wie die Zeit vergeht. Vor drei Jahren war ich noch schwanger mit Ihr, der errechnete Entbindungstermin war schon längst überfällig, aber die kleine Dame hat sich weiterhin Zeit gelassen. Diese Woche wird sie also schon drei Jahre alt. Hach…

Kombiniert mit dem Mauli-Top kommt der Hase auf dem Rock gleich noch mehr zur Geltung. Am Stoffrand waren verschiedene Motive aufgedruckt, extra für Applikationen. Total praktisch.

Sommerkombi lil Balloon II

Was ziehen Eure Mädels lieber an, Rock oder Hose??

Schnitt: Freebook Rock lil’Balloon – nEmadA, Top hier gezeigt
Stoff: gelber Jersey Upcycling eines alten Shirts,
Applikationen Der kleine Maulwurf und seine Freunde – Stoff & Liebe

Verlinkt: ApplikationenCreadienstag, Dienstagsdinge, Happy RecyclingHoT, Kiddikram, kostenlose SchnittmusterMeitlisache

Babyhose zur Geburt

Zum Muttertag diesen Jahres durfte meine liebe Freundin zum zweiten Mal ein Baby zur Welt bringen! Ist das nicht toll? Genau am Muttertag!!! ❤

Babyhose Klimperklein II

Hach ja, und weil ich so gerne nähe und meiner lieben Freundin und Ihrem Babymädchen eine Freude machen wollte, habe ich der kleinen Dame eine Hose mit passendem Halstuch genäht. Ich bin gespannt wann es Ihr passen wird! Irgendwie sah die Babyhose in Größe 62 sooo groß aus…

Babyhose Klimperklein I21

Endlich bin ich auch dazu gekommen verschiedene Schnitte aus dem Buch auszuprobieren und die Hose soll ein Anfang der gezeigten Werke sein. So Schnittmusterbögen finde ich ja mittlerweile echt toll… da fällt wenigstens schon mal das lästige drucken und kleben aus! 😀

Habt eine tolle Woche! Liebe Grüße
Bibi

Schnitt: Babyhose -Nähen mit Jersey- kinderleicht (Klimperklein), Halstuch – Bernina (Freebook)
Stoff: Äpfel mit Wurm – Alles für Selbermacher

Verlinkt: ApfelsachenCreadienstag, DienstagsdingeHoT, Kiddikram, kostenlose Schnittmuster, Meitlisache, Sew-Mini

Alte Hose – neue Hose

Für die kleine Maus habe ich mal wieder Hosen genäht. Ein Schnittmuster, welches ich schon oft genäht habe… aber dieses Mal doch ganz anders. Die Mitwachshose von Buntspechte hat eigentlich Bauch- und Saumbündchen. Beides habe ich bei dieser Hose weggelassen.

Alte Hose - neue Hose I

Hier habe ich, wie immer eigentlich, eine alte Hose geupcycelt. Sagt man das so? 😀 Da die alte Hose unten recht breit war, konnte ich das neue Schnittmuster so auflegen, das ich den Saum gleich erhalten konnte. Außerdem habe ich den Hosenbund oben abgetrennt und bei der neuen, kleinen Hose wieder angesetzt.

Alte Hose - neue Hose II

So kann ein bewährter Schnitt also ganz anders aussehen. Almut von Goldkindelein hat eine super Anleitung geschrieben, wie man den alten Hosenbund und Saum weiter verwerten kann. Ich habe ja schon viele alte Hosen weiter verarbeitet. Aber diese Variante war mir neu und wollte ich unbedingt mal ausprobieren. Es lohnt sich auf jeden Fall mal in das Tutorial hineinzuschauen und es auszuprobieren!17

Alte Hose - neue Hose III

Und was macht ihr aus Euren alten Hosen?

Schnitt: Mitwachshose – Buntspechte
Stoff: 100% Upcycling einer alten Hose

Verlinkt: Creadienstag, Dienstagsdinge, Happy RecyclingHoT, Kiddikram, kostenlose SchnittmusterMeitlisache, Sew-Mini

 

Mein minimalistisches Jahr 2016 #3 & Babyhose RAS aus Jeans

Leider hat sich die Krankheitssituation hier nicht verbessert. Beide Mädels liegen wieder flach. Irgendwie ist das hier gerade echt ein böser Kreislauf. Ich bin echt froh wenn die Krankheitswelle unser Haus verlässt.

So, nun ist April und ich habe noch gar nicht von der März-Aufgabe berichtet. Kleiderschrank ausmisten. Jeaaaah! 😀 Das es bei mir jede Menge zum ausmisten gab, das wusste ich bereits vorher. Eigentlich hätte ich das Ganze auch viel früher angehen können. Da ich aber eh dachte, das einiges von den Klamotten in meine Upcycling-Kiste wandert um weiter verarbeitet zu werden… habe ich das Ausmisten einfach gelassen. Da die Aufgabe aber nun mal da war, habe ich meinen Kleiderschrank auch brav ausgemistet. Einiges kam weg. Also wirklich weg, nicht nur in die Upcycling-Kiste. Jetzt ist mein Kleiderschrank wieder sehr übersichtlich.

Jeans dürfen aber grundsätzlich in die Upcycling-Kiste. Wie bereits hier geschrieben, hatte ich echt einige Hosen in meinem Kleiderschrank. Das habe ich nun so reduziert, das ich nur noch eine handvoll langer Hosen und ein paar mehr kurze Hosen habe.

Babyhose RAS Jeans

Da ich aber nicht nur vom Kleiderschrank in die Upcycling-Kiste umlagern möchte, habe ich mit einem kleinen Jeans-Upcycling-Projekt begonnen und der Tochter meiner Freundin eine Hose genäht. Gerade eben habe ich gelesen, das man die Hose auch aus Jeans nähen kann… Wusste ich vorher nicht, ich habe es einfach ausprobiert. Eine kleine Stickerei ziert die Hose auch noch und macht sie zu etwas Besonderem, wie ich finde! Der kleinen Dame passt die Hose und Ihrer Mama gefällt sie auch! Perfekt. Eine weitere habe ich für unsere kleine Maus genäht, die zeige ich Euch ein anderes mal. 😉 Meine Mäuse müssen jetzt erst mal wieder gesund werden…

Hier geht es zu ‚Mein minimalistisches Jahr 2016‘: Januar #1, Februar #2.

Liebe Grüße
Bibi

Schnitt: Babyhose RAS – Nähfrosch
Stoff: Jeans Upcycling
Stickdatei: Pusteblumen – Rock Queen

Verlinkt: After Work SewingAlte Jeans – neues LebenCreadienstag, Happy Jeans, Happy Recycling, Kiddikram, kostenlose Schnittmuster, Meitlisache, RAS Linkparty, Sew Mini

Neuer Schlafanzug und die Gewinner

Heute mache ich es kurz. Vielen lieben Dank für Eure lieben Kommentare zum Bloggeburtstag! Ich freue mich das ihr alle regelmäßig bei mir vorbei schaut und auch viele fleißig und regelmäßig kommentieren! Nochmals ein großes Dankeschön! 🙂 So macht das Bloggen nämlich gleich doppelt so viel Spaß!

Schlafanzug + Gewinnerin I

Die Losfee, mein Mann, durfte heute zwei Gewinner ziehen! Über das Kindershirt aus dem tollen Mauli-Stoff darf sich die liebe Silvia von Mamsi näht freuen. Und über das Überraschungspaket darf sich die liebe Julia von Juliespunkt freuen. Ihr werdet also irgendwann bald von mir Post erhalten! Alle anderen bitte nicht traurig sein!!

Schlafanzug + Gewinnerin II

Unser Mausezahn hat übrigens noch einen weiteren neuen Schlafanzug bekommen. Einer reicht ja nicht und so habe ich noch diesen hier genäht. Genau wie bei diesem hier, habe ich alles ziemlich verlängert, das sie noch viel wachsen kann! Übrigens, der Teddy macht auf dem Bild einen Schneidersitz! 😀

Schnitt: Day & Night – Nemada
Stoff: Stoffmarkt Holland

Verlinkt: Creadienstag, Dienstagsdinge, HerzensangelegenheitenHoT, Kiddikram, kostenlose SchnittmusterMeitlisache

Bloggeburtstag mit Verlosung!

Bereits letztes Jahr im Sommer wurde der kleine Freund vom Mausezahn ein Jahr alt. Da seine Mama nichts gegen selbst genähte Kleidung hat, durfte ich ihm etwas nähen. So ist eine Kombi aus Hose und Shirt entstanden.

Bloggeburtstag V

Noch während dem nähen der Hose, dachte ich: Mann, die sieht aber groß aus, da passt wohl eher der Mausezahn rein… Kurze Anprobe beim Mausezahn. Joa passt. 😀 Also musste ich die Hose noch einmal in etwas kleiner nähen. Nun hatte ich also zwei dieser tollen Hosen genäht. Daher habe ich auch gleich zwei ähnlich Shirts hinterher genäht… Jetzt könnten die zwei auf jeden Fall im ähnlichen Look rumlaufen! 😉

Bloggeburtstag II

Vor knapp zwei Wochen gab es außerdem einen weiteren ersten Geburtstag! Mein Blog wurde EIN JAHR alt. An meinem tatsächlichen Bloggeburtstag habe ich schon meinen 100. Blogpost geschrieben! Wahnsinn, wie die Zeit vergeht! Vielen Dank Ihr Lieben, erst durch Euch macht das bloggen so richig Spaß. Wenn man merkt das man nicht nur so vor sich hin schreibt, sondern das es auch ankommt. Vielen lieben Dank für Eure lieben Worte im letzten Jahr. Ich freue mich echt riesig darüber!

Bloggeburtstag III

An meinem Bloggeburtstag möchte ich Euch auch eine kleine Freude bereiten. Daher habe ich eine kleine Überraschung für Euch. Aber nun zum Gewinn! Ich habe noch etwas von dem tollen Maulwurf-Stoff übrig, der auf den Fotos zu sehen ist. Soweit ich weiß, ist dieser Stoff schon laaaange ausverkauft! 😉 Aus diesem Stoff möchte ich ein Kindershirt nähen. Wer also ein Kind hat, oder ein Kind beschenken möchte… Ich nähe Dir ein Shirt in der gewünschten Größe. Von Größe 50 bis Größe 116 sollte alles möglich sein, daher bitte auch die gewünschte Größe mit angeben.

Bloggeburtstag IV

Wie ihr seht, ist das eher ein Gewinn für die Kleinen… 😉 Daher gibt es noch einen zweiten Gewinn hinterher. Eine weitere Person darf sich über ein kleines aber feines Überraschungspaket freuen, welches aber nichts mit dem Nähen zu tun hat. Was genau das sein wird, weiß ich selbst noch nicht so genau, also lasst Euch überraschen! 😀

Bloggeburtstag I

So, und was müsst ihr nun dafür tun?
Kommentiert bis Sonntag den 31.01.2015 hier unter diesem Beitrag und erzählt mir seit wann Ihr meinen Blog lest, natürlich dürft ihr noch viel mehr in Eurem Kommentar schreiben 😉 ! Sei bitte eingetragener Leser von Mississbibi.com (per Email, oder per Bloglovin). Ihr solltet über 18 Jahre alt sein, mit Wohnsitz in Deutschland. Für den Versand der Gewinne benötige ich natürlich Eure Adresse. Der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden. Jeder hat nur eine Gewinnchance – doppelte Kommentare werden gelöscht. Der Gewinner, bzw. die beiden Gewinner, werden nächste Woche hier auf dem Blog bekannt gegeben.

Und? Habt Ihr Lust mitzumachen? Na dann mal looooos!!! 🙂

Liebe Grüße
Bibi

Schnitt (alles Freebooks):
Shirt klein Autumn Rockers – Mamahoch2
Shirt vom Mausezahn Trotzkopf – Schnabelina
Hosen Mitwachshose – Buntspechte

Stoff:
Shirts: Der kleine Maulwurf & die Schatzsucher Eigenprodution – Stoff&Liebe (ausverkauft)
Hosen: Upycyling aus alten Jeans

Verlinkt: Alte Jeans-neues Leben, Creadienstag, Dienstagsdinge, für Söhne&Kerle, Happy JeansHappy Recycling, HoTKiddikram, kostenlose Schnittmuster, Made4BoysMeitlisacheSchnabelinaSew Mini