Blumiger Rock Marke Eigenbau an Muckelie Top

Als ich Ende Juni hier in Freiburg auf dem Stoffmarkt war, wollte ich mal richtig mutig sein. Ich wollte mir bunte Stoffe kaufen. Also, nicht so einheitliche und symmetrische Muster. Sondern Blumen Muster zum Beispiel. Bei anderen finde ich Kleidung mit Muster ja meistens toll, aber an mir selber…? Hm, keine Ahnung. Ich trage es halt bisher nicht so wirklich. In meinem Kleiderschrank sind wenige Kleidungsstücke mit Muster, sondern eher so Unifarbene. Zumindest was die gekauften Sachen angeht! 😉

Tja, nun stand ich da und wollte mich zwischen zwei blumigen Stoffen entscheiden und habe am Ende beide gekauft. Ein Blumenoutfit ist sozusagen fertig… das andere im Kopf auch. 😀 Na gut, der Stoff liegt im Regal und ich muss Zeit finden um ihn zu vernähen! 😉 Aber erst mal zu dem heutigen Outfit.

Für den Jahres-Sew-Along bei Andrea versuche ich wirklich jeden Monat dabei zu sein. Bisher schaffe ich es tatsächlich, mal sehen ob das so bleibt. 🙂 Im Monat Juni war das Thema ‚das Rockt’… und ich war tatsächlich am überlegen ob ich mir einen Rock nähe, oder doch lieber was rockiges! 😀 Na, ihr könnt sehen für was ich mich entschieden habe! Es wurde ein Rock.

Natürlich habe ich mir die Frage gestellt was ich mir für einen Rock nähen soll… Eigentlich bin ich nicht so der Rock- bzw. Kleidträger, wobei ich mich mittlerweile echt immer mehr und mehr wohler in Röcken oder Kleidern fühle. Aber so recht kam mir kein Schnittmuster in den Sinn.

Allerdings habe ich vor ein paar Wochen bei Jana einen tollen, in Falten gelegten Rock gesehen. Total schön Ihr Exemplar… Mein Rock sollte allerdings deutlich kürzer sein! Den Burda Schnitt wollte ich mir nicht kaufen, so schwer können doch ein paar Falten nicht sein 😀 😀 😀 und ich hab gerechnet und Falten gelegt und gesteckt und ausprobiert bis ich am Ende meinen Rock fertig hatte. Tja, sagen wir es so, ich glaube mit ner Anleitung hätte ich nicht so viel denken müssen. Oder doch? Ich habe noch nie nach Burda genäht und es heißt ja das die Anleitungen sehr dürftig sind. Aber es hat geklappt. Mein Stoff war 1,5 m breit und 1,5 m lang und ich wollte außerdem noch ein Top aus dem selben Stoff nähen. Die Länge des Rockes habe ich übrigens erst nach dem zusammen nähen bestimmt. Ich weiß auch nicht warum, aber in Knielangen Röcken fühle ich mich irgendwie nicht so wohl.

Ich finde es unglaublich das ich mich mittlerweile überhaupt wohl fühle mit Rock. Das war viele Jahre echt anders! Aber Rock ist nicht gleich Rock und das merke ich jetzt immer mehr… je mehr Röcke oder Kleider ich mir nähe. Und so schlimm ist ja auch das Blumenmuster gar nicht. Ich finde es nicht mal richtig auffällig. 😀

Zu meinem Rock Experiment habe ich mir übrigens ein Muckelie Top genäht. Wieder mit dem Bandeinfasser meiner Cover eingefasst… Tops lassen sich so unglaublich schnell damit nähen… Hach! 🙂 Und ich mag auch mein Top sehr… der Stoff lässt sich echt toll tragen! Und was sagst du zu meinem Blumigen Outfit? Geht doch, oder?

Bis bald mal wieder… Ach ja… und ich muss euch bald mal noch dringend Neuigkeiten erzählen! 😉
Liebe Grüße
Bibi

Schnitt Rock: Freestyle Rock
Schnitt Top: Das Muckelie Top
Stoff: Stoffmarkt

Verlinkt: AfterWorkSewing, CreadienstagMeMadeMittwochJahres-Sew-Along 12 Themen 12 Kleidungsstücke

PS: Ich freue mich übrigens IMMER über jeden einzelnen Kommentar oder neuen Follower. Macht weiter so! :D Dankeschön!

Rock Lil’Balloon

Letztes Jahr waren Röcke irgendwie noch nicht so der Knaller für meine große Maus. Also, es gab schon hier und da mal einen. Aber dieses Jahr im Sommer sieht das Ganze wieder ganz anders aus an Ihr.

Dieser Rock ist auch bereits letztes Jahr entstanden, aber erst jetzt wird er getragen. Das leuchtende Gelb passt auch eher in den Sommer, finde ich. Ein graues Exemplar habe ich euch hier schon mal gezeigt. Und wenn ich die Bilder von letztem Jahr so anschaue… Ooooh, mein Mausezahn ist schon so viel größer geworden!

Sommerkombi lil Balloon I

Wie die Zeit vergeht. Vor drei Jahren war ich noch schwanger mit Ihr, der errechnete Entbindungstermin war schon längst überfällig, aber die kleine Dame hat sich weiterhin Zeit gelassen. Diese Woche wird sie also schon drei Jahre alt. Hach…

Kombiniert mit dem Mauli-Top kommt der Hase auf dem Rock gleich noch mehr zur Geltung. Am Stoffrand waren verschiedene Motive aufgedruckt, extra für Applikationen. Total praktisch.

Sommerkombi lil Balloon II

Was ziehen Eure Mädels lieber an, Rock oder Hose??

Schnitt: Freebook Rock lil’Balloon – nEmadA, Top hier gezeigt
Stoff: gelber Jersey Upcycling eines alten Shirts,
Applikationen Der kleine Maulwurf und seine Freunde – Stoff & Liebe

Verlinkt: ApplikationenCreadienstag, Dienstagsdinge, Happy RecyclingHoT, Kiddikram, kostenlose SchnittmusterMeitlisache

Hallooooo!

Hier ist es ruhig geworden… Ich hoffe ihr seid noch da?? Hier war immer was los. Mal war ich auf Heimatbesuch in Hessen um alle meine Geschwister mal wieder zu sehen! Wink Schön war’s mit Euch. Außerdem fällt seit ein paar Wochen der Mittagsschlaf meiner großen Maus aus, so das mir ein ganz wichtiger Teil vom Tag fehlt an dem ich viel genäht und gebloggt habe. Jetzt muss ich erst mal wieder einen Rhythmus finden, wie und wann ich bloggen kann. Denn zum nähen komme ich mittlerweile wieder! 😉

Und damit es hier nicht komplett einstaubt zeige ich Euch heute einen Rock, der bereits im Winter entstanden ist. Und JA, ich hätte ihn mal bügeln können! Naja. Zu spät. Jetzt müsst ihr mit diesen Bildern vorlieb nehmen. Sonst hätte es noch länger gedauert mit einem Post.

evchen

Den Rock kann man soweit ich mich erinnern kann in zwei Längen nähen. Ich habe die kurze Variante genäht, die war mir allerdings immer noch zu lang, so habe ich weiter gekürzt! 😀 Außerdem habe ich ihn verschmälert, der war mir irgendwie zu ballonig an mir! Aber so gefällt er mir richtig gut! Der blaue Sweat ist der Rest von meiner PPJ gewesen. Leider war ein Loch in dem Reststück und ich musste etwas stückeln. So hat die Rückseite eine Teilungsnaht bekommen. Sieht aus wie gewollt! 🙂

So, nun freue ich mich aber erst mal wieder hier zu sein und werde wieder versuchen, regelmäßig zu bloggen! Denn das macht mir nach wie vor sehr viel Spaß!

Schnitt: Evchen Sweatrock – Konfetti Patterns
Braided Top bereits hier gezeigt
Stoff: Sweat von Aktivstoffe / Überraschungspaket

Verlinkt: AfterWorkSewingMeMadeMittwoch

Elefanten auf der Murmelbahn

Am Wochenende war hier so schönes Wetter das wir einen neuen Spielplatz mit Murmelbahn im Ort besucht haben. Einfach herrlich das Wetter. Man kann es gut ohne Jacke aushalten. Da wir als Familie unterwegs waren, konnte ich öfter die Kamera zur Hand nehmen und Bilder machen. Das ist ja sonst nicht immer so möglich, mit zwei Kindern unterwegs… und dann noch Bilder machen. Aber wem erzähle ich das 😀

Murmelbahn I

Die Murmelbahn ist echt toll und unsere Mausezahn ist unzählige Male hin und her gerannt und hat die Murmeln rollen lassen. Da müssen wir uns jetzt bald mal einige Murmeln zulegen, denn diese hier waren nur geliehen.

Murmelbahn II

Hier hat sie das Elefanten-Shirt an. Den Rock habe ich bisher noch nicht gezeigt. Das ist ein lil’Balloon von nEmadA. Und wie könnte es anders sein, habe ich ein altes Shirt recycelt um diesen Rock daraus zu bekommen. Ich finde ihn echt toll. Und in grau lässt er sich auch zu vielem kombinieren. Der zweite ist auch schon eine Weile zugeschnitten… Aber irgendwie schaffen es immer andere Teile schneller unter die Nähmaschine! 😉

Murmelbahn III

Momentan sind wir täglich auf irgend einem Spielplatz. Ich finde das Wetter echt herrlich und mir graut es schon irgendwie vor dem Winter. Aber bis dahin ist ja auch noch Zeit.

Wenn die Mädels gleich aufwachen geht’s auf jeden Fall wieder raus! Ich wünsche Euch erst Mal eine tolle Woche und noch viel Zeit draußen an der frischen Luft! ;D

Verlinkt: Elefantenliebe, Happy RecyclingKiddikram, kostenlose SchnittmusterMeitlisache, My Kid wears,

PS: Ich freue mich übrigens IMMER über jeden einzelnen Kommentar oder neuen Follower. Macht weiter so! :D Dankeschön!

Kleider werden Röcke

Vor einiger Zeit bekam ich von meiner Mama alte Kinderkleidung. So richtig viel hat mir davon nicht mehr gefallen, aber da war ein Kleidchen in Größe 92 dabei, welches ich zu einem Rock kürzen wollte. Die Proportionen von Baby- bzw. Kinderkleidung sind ja schon manchmal seltsam, vor allem die Kleidung von damals 😀 Dieses Kleidchen ging meinem Mausezahn maximal bis zum Po, obwohl es vorne einen Latz dran hatte & sie wie gesagt durchaus auch ein 86 tragen kann… Mir hat es wohl damals vor rund 30 Jahren gepasst, denn laut meiner Mama, war es mal mein Kleidchen.

Also hab ich ruck-zuck den oberen Teil vom Kleid abgeschnitten und einfach ein rosa Bündchen angenäht, zusätzlich noch ein Gummiband durchgezogen, für alle Fälle & fertig ist das Röckchen. Jetzt haben Mama & Tochter das selbe Kleidungsstück an,… Sozusagen. Nur mit 30 Jahren Abstand dazwischen 😀 Damit kann ich auch gleich mal wieder einen Punkt meiner To-Sew Liste streichen!

Kleider werden Röcke 1

…und wenn man schon dabei ist… Also ich habe da noch so einige Kleider im Schrank die ich mal gerne angezogen habe. Aber wenn ich ehrlich bin, sind sie mir dann jetzt doch auch ein wenig kurz, wenn sie so um ein paar Zentimeter den Po verdecken. Soweit so gut, aber zum toben mit Mausezahn auf dem Spielplatz, oder sonst so… Definitiv nix mehr für mich. So habe ich erst mal (nur) zwei Basic-Kleidchen aus dem Schrank gezogen, direkt unter der Brust abgeschnitten und umgenäht. Nun sind es dann zwei neue Basic-Röcke geworden. Die gehen auch bestimmt bis zum Knie. 😉 😉 😉 Wäre doch viel zu schade gewesen, Kleidung die eigentlich noch gut ist, einfach so im Schrank vergammeln zu lassen…

Ändert ihr eure gekaufte Kleidung auch mal ab, oder verschwinden die Teile, die doch irgendwie nicht zu 100% passen, eher im hinteren Teil eures Kleiderschrankes?

Mit meinen Röckchen mach ich mich nun auf zum Creadienstag, Kiddikram, Meitlisache, CrealopeeUpcycling & Happy Recycling