Frühchenkleidung

Meine ehemalige Arbeitskollegin hat letztens ein Baby bekommen. 8 Wochen vor dem errechneten Entbindungstermin! Wie klein so ein Baby ist konnte ich mir nicht vorstellen, bei meinem propperen Baby.

Mississbibi - Frühchenkleidung III

Zur Geburt wollte ich etwas Praktisches schenken. Und seit ich diesen Blog lese weiß ich erst, das Frühchenkleidung wohl nicht so einfach zu erhalten ist, bzw. auch nicht unbedingt preiswert ist. So habe ich ein paar Hosen und Oberteile für die neue Erdenbürgerin genäht.

Als die kleine Dame dann zu Hause war und ich sie besuchen konnte, war sie immer noch 15 Zentimeter kleiner und weniger als halb so schwer als meine Maus. Allerdings ist meine Maus auch kein Durchschnittsbaby. 😀

Frühchenkleidung I

Für so Mini-Kleidung benötigt man ja fast keinen Stoff, so konnte ich noch schöne Reste verwenden. Allerdings benötigt man trotz allem genauso lange zum nähen, wie für die „große“ Kleidung. Auch wenn die Mini-Kleidung total süß aussieht und sie sogar unser Puppe Anna passt, bin ich sehr froh, das meine zwei Mädels ein paar mehr Gramm bei der Geburt wogen und erst nach dem errechneten ET auf die Welt kamen.

Frühchenkleidung II

Habt Ihr schon mal so Mini-Kleidung genäht?

Schnitt: Regenbogenbody – Schnabelina, Babyhose Käferchen – Frau Käferin, Beide Freebooks habe ich in Größe 44 genäht! Und beide Schnitte werden mit Sicherheit nochmal genäht!
Stoff: Stoffmarkt, Alles für Selbermacher, Hamburger Liebe

Verlinkt: Creadienstag, Dienstagsdinge, HoT, Kiddikram, kostenlose SchnittmusterSew-Mini

Weitere Bodys…

Vor dem echt sommerlichen Wetterchen, welches hier herrscht (außer heute), sind hier noch ein paar Bodys entstanden. Bewährt hat sich ja der Regenbogenbody von Schnabelina.

Genäht in Größe 86, kann unser Mausezahn im Partnerlook mit Ihrer kleinen Schwester gehen. 😀 Naja, so oft haben sie es leider noch nicht geschafft beide Teile gleichzeitig an zu haben. 😉

2 Bodys I

Leider muss ich bei beiden Bodys noch nachträglich eine Knopfleiste einnähen, grrrr. 🙄 Strafarbeit. 😕 😡 😛 Den pinken Känguru-Stoff finde ich auch echt lustig, den habe ich beim letzten Stoffmarkt gekauft. Juhuuu, Samstag geht’s wieder zum Stoffmarkt!!! Übrigens hat sie da die Upcycling-Latzhose an, die Ihr noch viiiiel zu groß ist. Und ich bin auch noch auf dem Bild, mit dickem Bauch… schon über dem errechneten Entbindungstermin… Also auch schon wieder zwei Monate her… Mensch wie die Zeit vergeht! Unser kleines Baby ist schon wieder zwei Monate alt!!! Wahnsinn!

2 Bodys II

Schaut doch auch noch hier vorbei und macht mit!! – Leider ist die Resonanz dort bisher ziemlich knapp… 😥

Ich lass euch mal liebe Grüße da und wünsche Euch eine schöne Woche! 😎

Verlinkt: kostenlose Schnittmuster, my Kid wears, Kiddikram, Meitlisache

…darum lieb ich, alles was so grün ist…

Irgendwie gibt es da noch das ein oder andere Teil, was gezeigt werden möchte… Unser Mausezahn brauchte ja Bodys und da ist unter anderem dieser schöne grüne Kurzarmbody entstanden. Genäht habe ich wie immer den Regenbogenbody von Schnabelina.

Anstelle von dem Bündchen am Kragen wollte ich mal eine, für mich, neue bzw. andere Lösung versuchen. Also bin ich nach diesem Tutorial vorgegangen… Sieht super aus. Sah auch am Body super aus, wie ich finde. Aber leider hat es doch nicht über den Kopf gepasst… Das mag wahrscheinlich daran liegen, das ich kein Bündchen Material verwendet habe, sondern, wie so oft ein altes Shirt recycelt habe. Und das war wohl nicht ganz so elastisch wie ein Bündchen ist. Egal. Da habe ich halt, als alles soweit fertig war, eine Schulternaht wieder geöffnet und nachträglich eine Knopfleiste angebracht.

Sternenbody

Auf einem Bild sieht man ein Mini-bisschen von unserem Garten, von dem in Zukunft hoffentlich noch das ein oder andere Eckchen gezeigt wird. Und auf dem anderen Bild ist das Tshirt schon etwas eingesaut 😀 Aber ich glaube es war nur ein Wasserunfall beim Trinken! 😀

Ich finde ja, man darf auch gerne mal über seine Pleiten und Pannen beim Nähen berichten… und was man daraus lernt 😀 Also mache ich das natürlich! Von nachträglich angebrachten Knopfleisten kann ich euch auf jeden Fall noch die ein oder andere Geschichte bald liefern! 😀 Und Ihr so??

Verlinkt: Schnabelina, Kostenlose Schnittmuster, my Kid wears, Kiddikram, Meitlisache, Sternenliebe

Ahoi!

Mit so einem dicken Bauch und hochschwanger, bzw. über dem Termin drüber möchte man ja jetzt nicht so ein Dauer-Programm irgendwo unterwegs haben. Man schleicht, also, ich schleiche eigentlich nur hier in der Gegend rum. Nicht zu weit weg von zu Hause damit man doch schnell Heim bzw. weg kommt, falls es mal losgehen sollte. So war ich auch entsprechend oft zu Hause und habe die freie Zeit genutzt und saß viel an der Nähmaschine. Ich habe richtig viel schaffen können und das Nähen hat mir richtig Spaß gemacht.

Auf meiner To-Sew Liste stehen Bodys in Größe 92. So habe ich mal mit dem ersten gestartet um zu schauen ob er passt. 😉 Der Body ist zu groß. War ja eigentlich auch klar, hätte ich mir denken können. Ich glaube ich sollte mal wieder mein Kind vermessen. Ich hab echt keinen Plan wie groß sie ist und habe demnach einfach mal die größte Größe genäht, von all den Sachen die ihr so passen.  😀 Falsch ist das ja nicht, so passt der Body nun im Herbst oder so!

Piratenkombi I

Den schönen Piraten-Stoff hab ich letzten Herbst auf dem Stoffmarkt gekauft, die roten Bündchen hab ich wieder aus einem alten Tshirt gemacht. Genäht habe ich übrigens den Regenbogenbody von Schnabelina. Ich finde den Schnitt so toll und habe schon ein paar in kleineren Größen genäht. Der Body sitzt auch echt gut. Den hier habe ich mit Rundhals-Ausschnitt genäht.

Piratenkombi II

Außerdem ist noch eine Leggings für den Mausezahn entstanden. Nach dem Freebook LittleLegLove von nEmadA. Diesen Steuerrad-Stoff habe ich zusammen mit dem Piraten-Stoff auf dem Stoffmarkt gekauft. Hätte bestimmt eine tolle Kombi gegeben… mal schauen ob es irgendwann zusammen passt. Bald geht es hier auf jeden Fall weiter mit weiteren genähten Sachen, oder einem Post zum Baby 😀

Verlinkt: Schnabelinakostenlose Schnittmuster, CreadienstagUpcyclingKiddikram & Meitlisache