Raglan Sweater Amy

Heute möchte ich euch mal meinen neuen pinken Raglan-Sweater zeigen. Das ist ja nun nicht so jedermanns Farbe… Aber ich liebe Pink! 🙂

Bei diesem Schnitt geht es um die Amy von Pattydoo. …und bei Pattydoo-Schnitten habe ich leider des öfteren das Problem, das die fertigen Kleidungsstücke viel zu groß ausfallen. In der Beschreibung ist aber auch angegeben, das es sich bei dem Schnitt um eine weite, lässige Passform handelt. So habe ich erst mal einen ähnlichen Schnitt auf das Schnittmuster aufgelegt und den Schnitt kleiner zugeschnitten als mir die Maßtabelle anzeigte. Nach dem zusammennähen habe ich jedoch festgestellt das der Sweater immer noch viel zu groß ist… Irgendwie mag ich so Sack-artige Kleidungsstücke nicht so. Also habe ich den Sweater noch mal radikal verschmälert…

Und nun könnt Ihr das Ergebnis sehen. Ich finde er sieht super aus! Einen kleinen Nachteil hat mein neues Kleidungsstück aber: Beim verschmälern habe ich die Ärmel auch schön verschmälert. Ähm ja, also so sehr, das ich die Ärmel nur minimal hochschieben kann, wenn ich das denn möchte. Denn der pinke Sweat ist nahezu undehnbar. Tjaaa, nächstes Mal muss ich also beim verschmälern an solchen Stellen etwas aufpassen. Wegen Stoffmangel habe ich die Ärmel um die grauen Bündchen verlängert und das rettet die ganze Situation etwas, denn ich kann diese einfach nach oben umklappen, so habe ich etwas Freiheit am Handgelenk, falls ich z. B. die Hände wasche… Geht also doch. Glück gehabt! 🙂

Was ich aber immer noch unglaublich finde: Ich habe den Sweater tatsächlich Ende letzten Herbst genäht. Und dann in den Kleiderschrank gelegt. Und weil ich Ihn noch nicht fotografiert hatte habe ich ihn NATÜRLICH auch noch nicht getragen! Unglaublich. Das geht mir öfter so. Ich trage das Zeug erst wenn ich es fotografiert habe… und so passiert es, das manche Kleidungsstücke länger darauf warten getragen zu werden. Immerhin wird der Pulli also nun seit einem Monat getragen. Wenn es gerade nicht zu warm ist! 😀 Tststssss 🙂

Passiert euch sowas auch manchmal?

Ich wünsche euch einen wunderschönen Mai!!
Alles Liebe und bis bald,
Bibi

Schnitt: Amy – Pattydoo (Freebook bei Newsletter-Anmeldung)
Stoff: Nostalgia Privatim

Verlinkt: After-Work-SewingCreadienstagMeMadeMittwoch, Kostenlose Schnittmuster Linkparty 

PS: Ich freue mich übrigens IMMER über jeden einzelnen Kommentar oder neuen Follower. Macht weiter so! :D Dankeschön!

Blusen-Sew-Along #BlusenSA2017 – Teil 1

Am Sonntag startete bei Elke ein weiterer Sew-Along. Und auch hier möchte ich wieder gerne dabei sein. Denn ich habe festgestellt: mit so ein bisschen Druck hinten dran, bzw. gemeinsamen Mitnäherinnen, näht es sich einfach noch besser. Da nähe ich vor allem immer mal was für mich… Und da ich schon seit einiger Zeit so gut wie keine Kleidung mehr für mich kaufe, leert sich so langsam mein Kleiderschrank.

Bei diesem Sew-Along geht es um Blusen. Bereits im Dezember habe ich euch meine Nameless Bluse gezeigt. Und was den Schnitt angeht, mache ich es mir einfach und bleibe bei der Nameless Bluse. Wahrscheinlich wird es aber eine Kurzarm-Bluse für den Sommer weil der Stoff so dünn ist. In einem anderen Punkt habe ich es mir aber nicht sooo einfach gemacht. Der Stoff ist kariert… Da werde ich besonders gut bügeln müssen und noch besser aufpassen beim Zuschnitt!

Für meine erste Nameless Bluse hatte ich bereits diesen Stoff ins Auge gefasst. Aber noch nicht gekauft, weil ich mir unsicher war, ob der Stoff was für mich ist. Meine Schwiegermama hat davon Wind bekommen und den Stoff kurzerhand gekauft und mir mitgebracht. Ich mag karierte Stoffe, ich liebe auch die Farben Pink und Lila… Aber in dem Stoff kommt auch orange vor und das war der Grund, der mich unsicher werden lies – das ist einfach nicht meine Farbe. Jetzt habe ich den Stoff hier liegen und ich finde Ihn echt schön und werde Ihn auch für mich vernähen, auch wenn die Farbe orange so gar nicht in meinem Farbpass vorkommt! 😀

So, nun wird es Zeit, das ich mich endlich an den Zuschnitt mache, damit ich im Zeitplan bleibe. 🙂

Macht Ihr auch gerne bei Sew-Alongs mit?
Liebe Grüße
Bibi

Verlinkt: #BlusenSA2017, Creadienstag

Stoff: Nostalgia Privatim Herrnhut